363 vom Präsidenten begnadigte Sträflinge kämpfen für die Ukraine: Einer wurde bereits mit „For Courage“ ausgezeichnet

363 vom Präsidenten begnadigte Sträflinge kämpfen für die Ukraine: Einer wurde bereits mit

Sträflinge können sich dem Kampf gegen Eindringlinge anschließen/Ukrinform

Auch Sträflinge sind am Kampf gegen die Eindringlinge beteiligt. Per Dekret des Präsidenten wurden 363 Gefangene begnadigt und sie griffen zu den Waffen, um das Land zu verteidigen.

Viele Sträflinge wollen ihr Heimatland verteidigen. Das Justizministerium erklärte, wie man das Freilassungsverfahren legal durchführt.

363 Verurteilte kämpfen gegen die Eindringlinge

Seit Beginn des Krieges hat Präsident Wolodymyr Selenskyj 3 Begnadigungsdekrete erlassen, dank derer 363 Verurteilte zur Verteidigung der Ukraine gingen. Gefangene bitten weiterhin um den Wunsch zu dienen. Sie erhielten das Recht, beim Gericht und der Staatsanwaltschaft die Freilassung zum Dienst in den Streitkräften der Ukraine zu beantragen.

Es gibt bereits Beispiele für Heldentum bei der Verteidigung des Mutterlandes durch Sträflinge. Aber leider gibt es auch Verluste, stellte das Justizministerium fest.

Zwei Sträflinge ließen ihr Leben für das Mutterland – ein Bewohner von Kiew und ein Bewohner der Region Schytomyr, die ihre Strafe verbüßten in einer der Institutionen der Zentralregion. Beide Gefangene wurden auf der Grundlage einer Begnadigung des Präsidenten freigelassen. Danach wandten sie sich an das Militärregistrierungs- und Einberufungsamt, wo ihnen Militäreinheiten zugeteilt wurden.

“Beide starben in Kämpfen mit russischen Invasoren. Für den gezeigten Sieg wurde einem unserer Helden posthum der Staatspreis für Tapferkeit verliehen”, fügte das Justizministerium hinzu.

Das Ministerium stellte fest, dass sie stolz darauf seien die selbstlosen ukrainischen Verteidiger, denn vor dem Feind standen alle Menschen Schulter an Schulter und taten eine gemeinsame Sache.

Sehen Sie die Kommunikationserklärung, wie sich Sträflinge der Verteidigung der Ukraine anschließen/Foto von das Justizministerium

363 vom Präsidenten begnadigte Sträflinge kämpfen für die Ukraine: Einer wurde bereits mit

363 vom Präsidenten begnadigte Sträflinge kämpfen für die Ukraine: Einer wurde bereits mit

363 vom Präsidenten begnadigte Sträflinge kämpfen für die Ukraine: Einer wurde bereits mit

363 vom Präsidenten begnadigte Sträflinge kämpfen für die Ukraine: Einer wurde bereits mit

363 vom Präsidenten begnadigte Sträflinge kämpfen für die Ukraine: Einer wurde bereits mit

363 vom Präsidenten begnadigte Sträflinge kämpfen für die Ukraine: Einer wurde bereits mit

363 vom Präsidenten begnadigte Sträflinge kämpfen für die Ukraine: Einer wurde bereits mit

Sehenswert – Ukrainische Jäger zerstörten erneut neue feindliche Ausrüstung

Leave a Reply