Die Ausgangssperre in der Region Donezk hat sich nicht geändert: Kirilenko dementierte die Fälschungen der Feinde

Die Ausgangssperre in der Region Donezk hat sich nicht geändert: Kirilenko bestritt die Fälschung der Feinde

Kirilenko bestritt die Fälschung/Depo.ua

Der Leiter der Region Donezk bestritt die Fälschungen bezüglich der Ausgangssperre. Die Zeit wurde nicht wirklich geändert.

Bis zum Beginn der Ausgangssperre sind die Straßensperren in alle Richtungen frei befahrbar. Kirilenko sprach darüber am 9. April.

Die Ausgangssperre in der Region Donezk bleibt unverändert – sie dauert von 19:00 bis 06:00 Uhr, – sagte Kirilenko.

< p>Er forderte die Einheimischen auf, nicht an die vom Feind verbreiteten Lügen zu glauben.

Leave a Reply