Die Besatzer starteten einen Raketenangriff in der Nähe von Odessa

Insassen starteten einen Raketenangriff in der Nähe von Odessa

Invasoren starteten einen Raketenangriff in der Nähe von Odessa/Illustratives Foto, Odessa Online

Russische Invasoren 8. April startete einen Raketenangriff in der Nähe von Odessa. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.

Der Leiter der regionalen Militärverwaltung von Odessa, Maxim Marchenko, berichtete über die aktuelle Situation in der Region. Insbesondere sprach er über einen weiteren russischen Angriff.

Die Russen starteten einen Raketenangriff in der Nähe von Odessa

Heute (8. April – Kanal 24) der Feind startete einen Raketenangriff unweit von Odessa“, sagte Marchenko.

Er fügte hinzu, dass es glücklicherweise keine Opfer oder Verletzten gegeben habe.

Darüber hinaus führte der Chef der OVA aufgrund des Beschusses des Bahnhofs in Kramatorsk und der Gefahr weiterer Angriffe auf die Region Odessa eine Ausgangssperre in der Region ein – von 21:00 Uhr am 9. April bis 6:00 Uhr am 11. April. Während dieser Zeit dürfen sich Menschen ohne speziell ausgestellte Ausweise und Zertifikate nicht auf der Straße und an anderen öffentlichen Orten aufhalten.

Leave a Reply