Die Bewohner von Mariupol werden weiterhin gewaltsam in die vorübergehend besetzten Gebiete des Gebiets Donezk gebracht

Einwohner von Mariupol werden weiterhin gewaltsam in die vorübergehend besetzten Gebiete der Region Donezk gebracht

Einwohner werden aus Mariupol in die besetzten Gebiete gebracht/Fotos aus offenen Quellen

Russische Invasoren belagern weiterhin Mariupol. Es ist auch bekannt, dass Zivilisten der Stadt gewaltsam in die besetzten Gebiete der Region Donezk gebracht werden.

Der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine stellte fest, dass die russischen Invasoren dies weiterhin verspotten Zivilbevölkerung. So werden Menschen aus Mariupol in die besetzten Bezirke der Region Donezk gebracht.

Die Besatzer begehen weiterhin Verbrechen in Mariupol

Am Tag zuvor wurde berichtet, dass die Eindringlinge es waren Mobilisierung in der Nähe von Mariupol. Männer werden zwangsweise auf die Seite der sogenannten DVR gestellt, um als Kanonenfutter in die Schlacht geschickt zu werden. Dies teilte der Berater des Bürgermeisters von Mariupol, Petr Andryushchenko, mit.

Beachten Sie, dass russische Invasoren mobile Krematorien nach Mariupol brachten. Mit ihrer Hilfe versuchen die Orks, die Spuren ihrer Verbrechen zu verwischen. All dies geschieht, damit die Welt nicht das wahre Ausmaß der von den Besatzern begangenen Gräueltaten sieht.

Leave a Reply

seventeen − 15 =