Massengräber und schreckliche Zerstörung: Fotoessay aus dem befreiten Bucha, Gostomel und Irpin 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotobericht von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpin 18+

Fotobericht von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpen/Ukrainisches Zentrum für Sicherheit und Zusammenarbeit

In den Kleinstädten der Region Kiew bleibt nach der Befreiung von den Eindringlingen immer noch ein schreckliches Bild. Strafverfolgungsbeamte nehmen weiterhin die Kriegsverbrechen der Russen auf und tragen die Leichen der Menschen von der Straße.

All dies geschieht vor dem Hintergrund furchtbar zerstörter Fassaden und verbrannter Ausrüstung. Wie war die Situation nach der Befreiung von Bucha, Gostomel und Irpin – im Bericht des ukrainischen Zentrums für Sicherheit und Zusammenarbeit.Einige der Fotografien zeigen zerstörte Häuser. Irgendwo wurden ihnen nur die Fenster eingeschlagen, aber in einigen von ihnen brach nach dem Einschlag einer russischen Granate die Fassade mit einem Teil der Wohnungen zusammen.

In vielen Gebäuden brach nach dem Einschlag ein Feuer aus . So sieht die angeblich von der russischen Armee durchgeführte “Entmilitarisierung militärischer Einrichtungen” aus.

Zerstörte Häuser in befreiten Städten/Foto des Ukrainischen Zentrums für Sicherheit und Zusammenarbeit< /p>

 Massengräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotobericht von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpin 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotoessay von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpen 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotobericht aus der befreiten Bucha , Gostomel und Irpin 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotoessay von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpin 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotobericht aus der befreiten Bucha , Gostomel und Irpin 18+

Russen schossen auf zivile Autos

Auf den Straßen liegt auch viel militärisches Gerät. Die Autoren des Berichts zeigten beispielsweise einen verbrannten gepanzerten Personentransporter, der in der Nähe eines Wohngebäudes stand. Neben ihnen an der Wand steht “Aluhu Akbar”.

Außerdem kann man in allen Ecken der Städte die erschossenen Zivilautos sehen. Und von der Seite sind immer jede Menge Patronenhülsen, als wollten sie den Transport mit Maschinengewehren komplett zerstören.

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotoessay von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpen 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotobericht von der befreiten Bucha , Gostomel und Irpin 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotoessay von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpen 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotobericht aus der befreiten Bucha , Gostomel und Irpin 18+

Gemeindegräber und schreckliche Zerstörung: Ein Fotoessay von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpen 18+

Jemand wurde in Pakete gesteckt und jemand wurde verbrannt

Schon die Befreiung der Städte der Region Kiew hat der Welt die Augen für die Wahrheit geöffnet – die russische Armee verübt Terror. Russische Monster kamen nicht nur, um friedliche Städte zu zerstören, sondern auch, um gezielt Tausende von Ukrainern zu töten. Während der gesamten Besatzungszeit folterten, vergewaltigten und erschossen sie Zivilisten. Ihre Opfer waren Männer und Frauen, Kinder und Alte.

Als die Besatzer in den Städten waren, versuchten sie mancherorts, den begangenen Völkermord zu verschleiern. Deshalb wurden einige der Leichen in Säcke gestopft und begraben. Außerdem fanden unsere Polizeibeamten viele Leichen, die mit einer brennbaren Substanz übergossen waren und zu verbrennen versuchten. Während des Rückzugs erschossen die russischen “Krieger” jedoch einfach alle Zivilisten.

Achtung! Die Fotos unten zeigen die ganze Boshaftigkeit der russischen Armee und können Ekel hervorrufen. Wir empfehlen, sie nicht für beeinflussbare und minderjährige Personen anzusehen.

Die Körper von Menschen auf den Straßen der befreiten Städte der Region Kiew/Foto des ukrainischen Zentrums für Sicherheit und Zusammenarbeit 18+< /p>

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotoessay von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpen 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotobericht aus der befreiten Bucha , Gostomel und Irpin 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotoessay von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpen 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotobericht aus der befreiten Bucha , Gostomel und Irpin 18+

Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotoessay von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpin 18+

< img class="aligncenter" src=" /wp-content/uploads/2022/04/bratskie-mogily-i-uzhasnoe-razrushenie-fotoreportazh-iz-osvobozhdennyh-buchi-gostomelja -i-irpenja-18-9919f92.jpg" alt="Gemeinsame Gräber und schreckliche Zerstörung: ein Fotoessay von den befreiten Bucha, Gostomel und Irpen 18+" />

Leave a Reply