Orban verkündete den Wahlsieg und nannte Zelensky seinen „Gegner“

Orban verkündete den Wahlsieg und nannte Zelensky seinen

Dieses Ergebnis ermöglicht es dem pro-russischen Politiker, die ungarische Regierung für eine vierte Amtszeit anzuführen.

Ungarischer autoritärer Führer und langjähriger russischer Verbündeter Viktor Orban verkündete den Sieg seiner Partei bei den Parlamentswahlen im Land und nannte den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj als einen der Gegner, die er im Wahlkampf überwinden musste.

Orbáns Fidesz-Partei führt mit 71 % der ausgezählten Stimmen, laut CNN unter Berufung auf den ungarischen nationalen Wahlrat. .

Dieses Ergebnis ermöglicht es dem pro-russischen Politiker, die ungarische Regierung zum vierten Mal in Folge anzuführen.

Aufgrund der russischen Invasion in Während des Wahlkampfs in der Ukraine wurde Orbans lange Kommunikation mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin auf den Prüfstand gestellt.

Ungarn ist stark von russischer Energie abhängig, und Orban hat jede Gelegenheit gescheut, Putins Angriff auf einen Nachbarstaat anzuprangern, was komplizierter wird EU-Bemühungen um betrunken mit geschlossener Front gegen ihn.

In seiner Rede am Sonntagabend, dem 3. April, erklärte Viktor Orban seine Partei zum Sieger der Wahlen und wies auf die langjährigen Spannungen seiner Regierung mit den EU-Führern hin .

“Wir werden uns für den Rest unseres Lebens an diesen Sieg erinnern, weil wir gegen eine riesige Anzahl von Gegnern kämpfen mussten”, sagte Orban und nannte seine politischen Gegner, einschließlich der ungarischen Linken, die “Bürokraten”. in Brüssel, internationale Medien und “auch der ukrainische Präsident”. “Wir hatten noch nie so viele Gegner gleichzeitig”, betonte Orban.

Erinnern Sie sich daran, dass die ganze Welt die Wahlen in Ungarn verfolgt, denn welche Partei an die Macht kommt, hängt davon ab, ob Ungarn freundlich bleibt nach Russland oder richtet sich nach Westen aus.

Leave a Reply