Danilov und Deineko besuchten verfallenes, aber nicht mehr von Tschernigow umgebenes

Danilov und Deineko besuchten das heruntergekommene, aber nicht mehr umgebene Tschernihiw

Danilov und Deineko besuchten Tschernihiw/Sergei Deinekos Facebook

Russische Invasoren beschießen friedliche ukrainische Städte gnadenlos. Der Leiter des Staatsgrenzdienstes Sergej Deineko und der Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates Alexei Danilow besuchten das heruntergekommene Tschernihiw.

Die Eindringlinge zerstörten die Stadt zu 70 %. Laut Bürgermeister Vladislav Atroshenko gleicht Tschernihiw heute stellenweise Bucha und manchmal sogar Mariupol.

Danilov und Deineko kamen in Tschernihiw an

Am 40. Tag des Kampfes gegen die russischen Invasoren kamen Deineko und Danilov im heruntergekommenen Tschernihiw an. Zusammen mit ihren Brüdern und dem Vorsitzenden der Staatsverwaltung von Tschernigow, Vyacheslav Chaus, hissten sie ein blau-gelbes Banner über der Grenzabteilung.

Feindlicher Beschuss beschädigte die Infrastruktur schwer. Aber das ist nichts im Vergleich zu unserem Streben nach Freiheit und Frieden. Wir werden alles wiederherstellen und zusammen mit den Kriegern der Verteidigungskräfte des Landes die Kontrolle über Teile der Staatsgrenze wiederherstellen. Er dankte allen für die Verteidigung des Mutterlandes, für Mut und Unbesiegbarkeit, – sagte der Leiter des Staatsgrenzdienstes.

Er fügte hinzu, dass die Flaggen in den Grenzeinheiten bereits gehisst worden seien:

  • “Dniprovske”, von wo aus die Invasion in der Region Tschernihiw begann,
  • “Dobryanka”,
  • “Gremyach”.

Deineko fasste zusammen, dass der unvermeidliche Sieg über die russischen Besatzer jeden Tag näher rücke, denn die Ukraine sei ein unabhängiger und souveräner Staat, der dies auch bleiben werde.

Danilov und Deineko besuchten das heruntergekommene, aber nicht mehr umzingelte Tschernigow < /p>

Danilov und Deineko besuchten verfallenes, aber nicht von Tschernigow umgebenes

Danilov und Deineko besuchten das heruntergekommene, aber nicht mehr umzingelte Tschernigow

Danilov und Deineko besuchten das heruntergekommene, aber nicht mehr umzingelte Tschernigow

Leave a Reply