Die Kommandeure der 3. russischen Division weigern sich zu kämpfen, und die Soldaten schreiben Berichte zur Entlassung

Kommandanten der 3. russischen Division weigern sich zu kämpfen und Soldaten schreiben Rücktrittsschreiben

Russische Soldaten weigern sich zunehmend, in der Ukraine zu kämpfen/Slovo i Dilo

Die Moral des Feindes ist extrem niedrig. So weigern sich die Kommandeure in der 3. motorisierten Schützendivision der 20. kombinierten Waffenarmee des Wehrkreises West, in Massen zu kämpfen.

Dies wurde im Generalstab der Streitkräfte gemeldet der Ukraine. Die Motivation des Feindes ist auf einem sehr niedrigen Niveau.

Militärs schreiben Massenkündigungen

Neben der Weigerung der Kommandeure schreiben Militärs Massenkündigungen. So weigerte sich das Personal zweier bataillontaktischer Gruppen der 4. Militärbasis der 58. kombinierten Armee des Südlichen Militärbezirks, in der Ukraine zu kämpfen. Bisher entscheiden sie, ob sie sie an ihren Einsatzort zurückbringen.

Der Feind hetzt die Zivilbevölkerung zum Kampf auf

Die russische Führung sucht nach Möglichkeiten, ihr Personal aufzustocken . Dazu wird die Zivilbevölkerung agitiert, sich den Streitkräften des Aggressorstaates anzuschließen. Solche Schritte wurden nicht nur in Russland, sondern auch in den besetzten Gebieten der Krim und im Donbass unternommen.

Die modernisierte russische Ausrüstung ist vorbei: Hören Sie sich die Meinung des Experten an

p>

Leave a Reply