Anzhey Duda brachte krebskranke Kinder mit seinem eigenen Präsidentenflugzeug aus der Ukraine nach Rom

Anzhey Duda brachte krebskranke Kinder aus der Ukraine in seinem eigenen Präsidentenflugzeug nach Rom

Das Vatikanische Kinderkrankenhaus bereitet sich darauf vor, ukrainische Kinder aufzunehmen.

< p>Der polnische Präsident Andrzej Duda brachte krebskranke Kinder aus der Ukraine mit einem Präsidentenflugzeug nach Rom.

Er schrieb darüber auf seinem Facebook-Konto.

Nach Angaben des Vorsitzenden von Polen bereitet sich das Vatikanische Kinderkrankenhaus auf ein Treffen mit dem ukrainischen Kinderkrankenhaus “Bambino Gesù” vor.

“Unter den jüngsten Kindern ist die kleine Victoria, die zwei Monate vor der russischen Invasion in der Ukraine geboren wurde. Heute (April 2 – ed.) am Grab von St. Johannes Paul II. beteten wir, damit ihr Name prophetisch für ihr Mutterland wird”, schrieb Duda.