Ein Konvoi von Bussen aus Berdyansk kam in Saporoschje an, der die Bewohner von Mariupol evakuierte.

Ein Buskonvoi aus Berdjansk ist in Zaporozhye angekommen, der die Bewohner von Mariupol evakuiert hat.

Bürger von Mariupol und Menschen aus anderen Städten sind in Zaporozhye angekommen/Screenshot aus dem Video-Evakuierungskonvoi von Bussen mit Einwohnern von Mariupol. Am Abend kamen sie in Zaporozhye an.

Der Evakuierungskonvoi umfasste gleichzeitig 42 Busse. Das Büro des Bürgermeisters von Mariupol sagte, dass eine Rekordzahl von Menschen evakuiert werden würde.

Die Kolonne von Bussen und Autos ist bereits in Zaporozhye

Die Evakuierungskolonne wurde vom Roten Kreuz begleitet und Fahrzeuge des staatlichen Rettungsdienstes. Viele Menschen schlossen sich auch in ihrem privaten Transport an. Die Russen wollten die Bewohner von Mariupol nicht aus Berdjansk herauslassen. Durch friedlichen Angriff gelang es ihnen jedoch, den Widerstand der Eindringlinge zu überwinden. Auch Busse, die heute Melitopol verlassen haben, sind bereits in Zaporozhye angekommen.

Achtung! Am 1. April wurden 6 2 66 Menschen aus den Städten evakuiert, die von den Invasoren eingenommen wurden oder in denen aktive Feindseligkeiten andauern . Fast die Hälfte von ihnen stammt aus Mariupol.

Der Evakuierungskonvoi ist in Zaporozhye angekommen: Sehen Sie sich das Video an

Vereshchuk appellierte an die Menschen in Mariupol

Vizepremierministerin Irina Vereshchuk versprach, dass die Behörden wird Versuche nicht aufgeben, Menschen aus Mariupol zu evakuieren. „Wir werden durchbrechen und durchbrechen. Alles, damit Sie die Stadt verlassen können“, betonte sie.

Leave a Reply