Der ukrainische Rat der Kirchen forderte, den Himmel zu schließen oder Luftverteidigung zum Schutz der Zivilbevölkerung bereitzustellen

Ukrainischer Rat der Kirchen aufgefordert, den Himmel zu schließen oder Luftverteidigung zum Schutz der Zivilbevölkerung bereitzustellen

Der Gesamtukrainische Rat der Kirchen forderte den Westen auf, den Himmel über der Ukraine zu schließen/Illustratives Foto von AUCCRO

Der Gesamtukrainische Rat der Kirchen und religiösen Organisationen hat einen offiziellen Appell an die OSZE-, EU- und NATO-Mitgliedstaaten veröffentlicht. Sie wurden aufgefordert, dringend notwendige Maßnahmen zum Schutz der Zivilbevölkerung der Ukraine zu ergreifen.

Die AUCCRO-Erklärung besagt, dass während des umfassenden Krieges Russlands gegen die Ukraine mindestens 153 Kinder getötet und mehr als 245 verletzt wurden. Tausende Zivilisten in unserem Land haben bereits unter russischen Bombardements und Raketenangriffen auf Wohngebiete gelitten.

Aufruf des Allukrainischen Kirchenrates

< p>Nach Angaben des SBU beschoss das russische Militär etwa 859 Bildungseinrichtungen, 83 davon wurden vollständig zerstört. Darüber hinaus wurden als Folge der Bombardierung mindestens 100 Produktionsbetriebe, 150 Gesundheitseinrichtungen und 4,5 000 Wohngebäude zerstört, und diese Zahl nimmt weiter zu.

Der Gesamtukrainische Kirchenrat stellte dies fest Millionen von Zivilisten verschiedener Nationalitäten und Religionen, die friedlich auf dem Territorium der Ukraine lebten, stehen nun vor einer humanitären Katastrophe. Aufgrund des ständigen Beschusses befinden sich Tausende von Menschen in der Region Kiew, in Mariupol und in anderen Regionen unseres Landes ohne jede Existenzgrundlage in der Blockade der russischen Truppen.

Jedes Menschenleben ist ein außerordentlicher Wert, daher fordert die AUCCRO immer wieder die Staats- und Regierungschefs der Welt, die OSZE-, NATO- und EU-Mitgliedstaaten auf, dringend Maßnahmen zu ergreifen, um eine Flugverbotszone über dem Territorium der Ukraine einzuführen oder die ukrainische Armee mit modernen Waffen auszustatten Luftverteidigungssysteme und Kampfflugzeuge, die Zivilisten, Anwohner vor regelmäßigen Bombardements und Raketenangriffen durch russische Invasoren schützen können“, heißt es in einer offenen Stellungnahme des Gesamtukrainischen Rates der Kirchen.

Übrigens zusätzlich zu Zu diesem Zweck wandte sich die AUCCRO auch an die Führung Russlands, internationale Organisationen, kirchliche Hierarchen und religiöse Persönlichkeiten der Völker Russlands. Sie wurden aufgefordert, dringende Maßnahmen zu ergreifen, um die Blockade von Mariupol, Berdyansk, Cherson und anderen Siedlungen der Ukraine aufzuheben, sowie humanitäre Korridore zu organisieren, um die Bewohner von dort zu evakuieren, wo aktive Feindseligkeiten andauern.

” Selbst in Zeiten der größten Umwälzungen, Kriege und Streitigkeiten dürfen wir Menschlichkeit und Barmherzigkeit nicht vergessen“, betonte der Gesamtukrainische Rat der Kirchen und religiösen Organisationen.

Leave a Reply