Besatzer wollen in Tokmak, Region Saporoschje, ein „Referendum“ abhalten

In Tokmak Zaporozhye die Besatzer wollen ein

Die russischen Besatzer setzen ihre Versuche fort, ihre Verbrechen zu “legitimieren”. Der Feind hofft immer noch, dass die „Referendums“-Szenarien funktionieren.

Die Stadt Tokmok wird vorübergehend von russischen Orks besetzt. Bald werden sie versuchen, ihren Aufenthalt in der Stadt “legal” zu machen.

“Referendum” in Tokmok

Russische Besatzer werden sich nicht mit “Referenden” beruhigen. Sie sind sich einfach nicht bewusst, dass die Illusion der Abstimmung, an die sie zu Hause gewöhnt sind, den Ukrainern niemals passen wird, sodass niemand ihren Ergebnissen gehorchen wird.

Trotzdem hat die Besatzungsverwaltung dies bereits getan informierte die Einwohner der Stadt über das bevorstehende “Referendum”. Es ist für den 4. April geplant.

Leave a Reply

15 − eight =