Den Krieg bezahlen: Ein Generalmajor aus Russland wurde aus einer angesehenen Berufsorganisation ausgeschlossen

Bezahlt für den Krieg: Russischer Generalmajor aus renommierter Berufsorganisation ausgeschlossen

Russisches Militär aus angesehener Organisation ausgeschlossen/Getty Images

Ein hochrangiger russischer Militärbeamter in der Botschaft in Washington wurde aus der Senior International Military Association in der US-Hauptstadt ausgeschlossen.

Der Hauptgrund ist die militärische russische Invasion in der Ukraine. Die Rede ist vom russischen Generalmajor Yevgeny Bobkin.

Das russische Militär wurde aus der angesehenen Organisation ausgeschlossen

Diese Abstimmung wurde von gefordert die Vereinigung der Militärattache für Verteidigung der ukrainischen Botschaft. Die meisten Teilnehmer unterstützten die Entfernung des russischen Generalmajors aus der Organisation.

Für uns war es Mission erfüllt. Wir können sie nicht so spielen lassen, wie sie wollen. Sie können keinen Vertreter eines Landes in Ihren Reihen haben, das keine internationalen Abkommen respektiert, – sagte der Militärattache eines der NATO-Staaten.

Evgeny Bobkin ist der einflussreichste russische Militäroffizier in den Vereinigten Staaten Zustände. Der Ausschluss eines Russen aus dieser Organisation hat nichts mit Bobkins offizieller Anwesenheit in der US-Hauptstadt zu tun.

Dies ist ein weiteres Beispiel für Bemühungen, Russland zu isolieren und für sein Militär zu bestrafen Aggression gegen die Ukraine. Letzte Woche fand in der kanadischen Botschaft eine geheime Abstimmung statt. An der Veranstaltung nahmen Vertreter aus:

  • China,
  • Naher Osten,
  • Afrika,
  • praktisch allen ehemaligen Republiken teil der UdSSR (Ausnahme – Kasachstan und die baltischen Staaten).

Trotzdem gelang es uns, die notwendige Stimmenzahl zu erhalten, um den russischen Generalmajor auszuschließen. Rund Vertreter aus 60 Ländern unterstützten die Entscheidung bezüglich Bobkin mehrheitlich

Zelenskys Rede vom 30. März: Video ansehen

Leave a Reply