Zwei Ukrainer bei Terroranschlag in Israel getötet

Infolgedessen eines Terroranschlags starben zwei Ukrainer in Israel

Die Toten lebten lange Zeit in Israel.

Infolge des Terroranschlags dass am 29. März in der israelischen Stadt Bnei Brak zwei Ukrainer getötet wurden.

Das teilte der Vertreter des Außenministeriums der Ukraine, Oleg Nikolenko, mit, berichtet Interfax-Ukraine.

“Ukrainer lebten lange Zeit in Israel, beide sind Einwohner der Region Czernowitz. Die Botschaft der Ukraine ergreift Maßnahmen, um die Angehörigen der Opfer zu informieren und ihnen konsularische Hilfe zu leisten, und arbeitet im Rahmen von auch mit der Polizei zusammen die Untersuchung des Terroranschlags”, sagte er.

Erinnern Sie sich, in Israel hat ein Terrorist Menschen mitten in der Stadt erschossen. Am Abend des Dienstag, dem 29. März, Ein bewaffneter Mann eröffnete auf einer Straße in der überfüllten Stadt Bnei Brak, östlich von Tel Aviv, das Feuer.

Nach Angaben von Mitarbeitern Sicherheit, der Terrorist war ein 26-jähriger Palästinenser illegal in Israel.

Leave a Reply