Russland versucht panisch, seine größte Schuldenrückzahlung in Höhe von 2 Milliarden Dollar für Rubel zu verkaufen

Russland gerät in Panik, um seine größte Schuldenrückzahlung in Höhe von 2 Milliarden Dollar für Rubel zu verkaufen

Russland bot an, die am 4. April 2022 fälligen Dollarschulden gegen Rubel zurückzuzahlen. Gleichzeitig gibt der Aggressor nicht an, wie viel er von den 2 Milliarden Dollar Eurobonds zahlen kann.

Das russische Finanzministerium versucht, die Anleihen zu einem Preis von 100 % zurückzuzahlen der Nennwert. Die Bedingungen sehen jedoch vor, dass Rückzahlungen in Dollar zu leisten sind.

Experten sagen, dass der Schritt wahrscheinlich dazu gedacht war, Russen zu helfen, die Beschränkungen beim Empfang von Dollarzahlungen unterliegen.

Dies ist ein Übernahmeangebot, keine endgültige Entscheidung, dass diese Anleihen in Rubel bezahlt werden. Die russischen Behörden möchten möglicherweise die Bereitschaft der Anleger bewerten, Zahlungen in Rubel zu akzeptieren, sagte Himanshu Rorval, Kreditanalyst bei Seaport Global Finanzministerium, um “einen Zahlungsausfall abzuwehren und die Märkte und den Rubel zu stabilisieren”.

Achtung! Die Emission von Eurobonds mit Fälligkeit 2022 wurde 2012 platziert. Es ist in Dollar denominiert, das Umlaufvolumen beträgt 2 Milliarden. Datum der geplanten Rückzahlung und Auszahlung des aufgelaufenen Kupons ist der 4. April.

Leave a Reply

17 + seventeen =