In Russland sind an der Grenze zur Ukraine starke Explosionen zu hören – Medien berichten von einem Brand in einem Munitionsdepot (Video)

Machtvolle Explosionen sind an der Grenze zur Ukraine in Russland zu hören – Medien berichten von einem Brand in einem Munitionsdepot (Video)

< strong>Am Ende des 29. März wurden laut russischen Medien vier Soldaten verletzt, während es laut dem Gouverneur der Region keine Verletzten gab.

Am Ende des 29. März wurden Explosionen gehört und sichtbare Rauchschwaden, die in den Himmel aufsteigen.

Dies berichtet der Gouverneur der Region Belgorod Wjatscheslaw Gladkow.

“Der Vorsitzende des Dorfes ist jetzt eingeschaltet Ort. Er steht in direktem Kontakt mit mir. Er teilt mir umgehend alle Informationen mit. Es gibt keine Opfer oder Verletzten unter den Bewohnern. Es gibt keine Zerstörung auf dem Territorium des Dorfes “, sagte Gladkov.

Ihm zufolge arbeiten alle Rettungsdienste vor Ort. Der Grund ist noch unbekannt. Unterdessen berichten die Medien, dass die Zusammensetzung der Munition wahrscheinlich brennt.

Nach vorläufigen Informationen wurde russischen Medien zufolge, als ein Projektil das Militärlager traf, Vier Soldaten wurden verwundet.

Leave a Reply

6 − six =