Putin ist sehr beleidigt – Militärexperte für das komplette Fiasko des Kremlchefs und den Krieg mit der NATO

Putin ist sehr beleidigt, – Militärexperte über das komplette Fiasko des Kremlchefs und den Krieg mit der NATO

Putin verliert gegen die Ukraine/Getty Images

Es schafft eine Situation, in der Putin gegen die Ukraine verliert. Der einzige Weg für ihn zu gewinnen ist nukleare Erpressung.

Allerdings nur unter der Bedingung, dass er gewinnen könnte. Dann bräuchte es keine Erpressung. Das sagt der Militärexperte Oleg Zhdanov. Er sagte dies auf Kanal 24.

Jedoch ist sein einziger Weg jetzt nur nukleare Erpressung und ein nuklearer Knopf sowie die Einschüchterung der ganzen Welt.

Ihm auf dem Schlachtfeld eine militärische Niederlage zuzufügen, womit wir jetzt beginnen, ist eine noch größere Demütigung für Putin, das ist ein echtes Fiasko, nicht nur in seiner politischen Karriere, sondern auch im Leben“, bemerkte Zhdanov.

Über den Krieg mit der NATO

Die Tatsache, dass er den Krieg mit der Ukraine jetzt nicht gewinnt, ist für den Diktator sehr enttäuschend. Deshalb versuche er zunächst, sich selbst zu “erziehen”, stellte der Experte fest.

„Allerdings wäre ich mir nicht sicher, ob er die NATO verlieren will und dass sie ein würdiger Gegner ist – im Gegenteil, er will die NATO besiegen“, betonte der Spezialist.

Tatsache ist, dass, wie er erklärte, die gesamte russische Politik unter Putin auf „Erschrecken und Fordern“, „Provozieren und Fordern“ basiert.

„Er hofft, dass seine Einschüchterung die NATO und das Bündnis erschrecken wird zu einigen Bedingungen oder Verhandlungen und zu Zugeständnissen für ihn als Führer Russlands”, betonte Zhdanov.

Leave a Reply