Russlands Krieg gegen die Ukraine: Wir widerlegen Fälschungen – „Polen wird unsere Gebiete einnehmen“ – aktualisiert

Der Krieg Russlands gegen die Ukraine: Wir widerlegen die Fälschungen

Russische Propaganda kennt keine Grenzen/Foto aus dem Website-Archiv von Channel 24

Russische Invasoren verbreiten Hunderte von Falsch- und Propagandanachrichten über den Krieg in der Ukraine. Kanal 24 macht Sie auf eine Widerlegung der schlimmsten Fälschungen des Kreml aufmerksam. Das Material wird regelmäßig aktualisiert.

Teil I Russlands Krieg gegen die Ukraine: 30 falsche Eindringlinge entlarven

Fake 31. “Kadyrowiten sind bereit, Kiew zu stürmen”

Russische Propagandisten bombardierten die Medien und sozialen Netzwerke mit heroischen Fotos und Videos von Kadyrowiten, die in der Ukraine ankamenund sich darauf vorbereiten, nach Kiew zu gehen. Außerdem kam sogar “Putins Infanterist” Ramsan Kadyrow, der seine Kämpfer in der Region Kiew anführt, persönlich an die Front.

Aber pompöse “Bilder” entpuppten sich als banale Fälschungen . Kadyrow registrierte Drohungen gegen Ukrainer… in Tschetschenien. Dies wurde von UP-Journalisten bewiesen, die ihm im Auftrag des Korrespondenten von RIA Novosti einen Link zu einer Ressource schickten, die den Standort der Person angibt, die auf den angegebenen Link geklickt hat. Somit wurde bestätigt, dass das Oberhaupt von Tschetschenien Tschetschenien selbst nicht verlassen hat.

 Russlands Krieg gegen die Ukraine: Wir widerlegen die Fälschungen „Polen wird unsere Gebiete einnehmen“ –aktualisiert“ /></p>
<p> <em>Bildschirm einer Nachricht an Kadyrow</em></p>
<p>Und welche Art des Kommandanten – er hat solche und Kämpfer. Es stellte sich heraus, dass <strong>“Kadyrovtsy”</strong> <strong>ihre Fotos und Videos nicht einmal hinten an der Front gemacht haben, sondern … in Weißrussland</strong>. Dies wird durch die Materialien des Benutzers Soviet Sergey auf Twitter bestätigt.</p>
<p><p><img class=Fake 32. „Eine Frau brach in die Live-Sendung eines ukrainischen Fernsehsenders ein…“

Die Geschichte der russischen Redakteurin von Channel One Marina Ovsyannikova begeisterte die Propagandisten ernsthaft. Erinnern Sie sich, dass sie während einer Live-Sendung mit einem Plakat “Stoppt den Krieg! Glauben Sie nicht der Propaganda! Sie lügen Sie hier!” in den Rahmen lief!

In der Ukraine kam es zu einem Streit – einige sind sich dessen sicher ist ein aufrichtiger Akt der Reue, andere behaupten, dass es sich um eine Inszenierung handelt. Und in Russland ist alles einfacher – sie beschlossen, dort zurückzuschlagen, indem sie eine ähnliche Aktion im ukrainischen Fernsehen organisierten. Der Held/die Heldin für die Rolle der Ovsyannikova wurde jedoch nicht gefunden, deshalb haben sie ohne zu zögern eine Collage gemacht – aber so primitiv, dass die Fälschung mit bloßem Auge sichtbar ist und Sie nicht Dafür muss man Expertin sein.

Das Bild zeigt eine Dame mit einem Spruch “Zelensky! Kapitulation. Hör auf mit den Drogen und komm zurück auf die Bühne.”

 Russlands Krieg gegen die Ukraine: Entlarvung von Fälschungen „Polen wird unsere Gebiete einnehmen“ –aktualisiert“ /></p>
<p> <em>Epische Collage. Propagandisten sollten sich nach einem Photoshop-Spezialisten umsehen…</em></p>
<p>Ein „außergewöhnliches Ereignis“ soll sich während eines Telethons auf dem UATV-Kanal im FREEDOM-Projekt ereignet haben. Die Mitarbeiter dieser Medien erfuhren einen Tag später aus russischen Medien von dem unerwarteten Vorfall. Wir haben lange gelacht…</p>
<h2 class=Fälschung 33. „Satanisten kämpfen für die Ukraine“

Die russische Propaganda überrascht jeden Tag mit neuen Fälschungen, die längst die Grenze des gesunden Menschenverstandes überschritten haben. Wie gefällt Ihnen diese Nachricht: Sondereinheiten von “Satanisten” scheinen in der Ukraine zu kämpfen!

Amerikanische Satanisten haben sich an Kiew gewandt. Dies sind ehemalige US-Spezialeinheiten, die den Teufel anbeten, – sagte der Ansager von Rossiya 24 sehr ernst. – Sie haben sogar ihre eigene Flagge…

 Russlands Krieg gegen die Ukraine: Widerlegung der Fälschungen „Polen wird unsere Gebiete einnehmen“ –aktualisiert“ /></p>
<p> auf anderen Fernsehsendern.</p>
<p>Eigentlich hat es keinen Sinn, dies zu erklären oder zu kommentieren Unsinn. Wir stellen es einfach als Tatsache fest. Und dann die Psychiater arbeiten lassen.</p>
<p>Zurück zu den Nachrichten » </p>
<h2 class=Fake 34. “Die Ukraine plante einen Angriff auf die Krim”

Eine solche Sensation erregten die Besatzer, nachdem sie das militärische Rekrutierungsbüro in Cherson ausgeraubt hatten Region. Dort fanden sie ein Lagerhaus mit Auszeichnungen mit der Aufschrift “Für die Eroberung der Krim”. Und so schrien sie: Oh-oh, die Ukraine bereitete sich darauf vor, die Halbinsel anzugreifen!

 Russlands Krieg gegen die Ukraine: Wir widerlegen die Fälschungen „Polen wird unsere Gebiete besetzen“ –aktualisiert“ /></p>
<p> <em>Fejkow-Medaille und Urkunde „Für die Eroberung der Krim“</em></p>
<p>< p>Aber schauen Sie sich doch einfach die Verleihungsurkunde an, da wird sofort klar, dass es sich um eine billige Fälschung handelt. Punkt für Punkt:</p>
<ol>
<li>Die Ukraine würde die Medaille nicht „Für die Eroberung der Krim“, sondern „Für die Befreiung der Krim“ nennen.</li>
<li>In diesem Fall der Präsident unterschreibt keinen “Befehl”, sondern “Erlass”.</li>
<li>In der Signatur ist ein primitiver Fehler: “V. A. Zelensky”. Aber auf Ukrainisch ist es richtig: “VO Zelensky” – “Wolodymyr Oleksandrovich”, nicht “Aleksandrovich”.</li>
<li>In allen offiziellen Dokumenten der Ukraine steht “Autonome Republik Krim” und nicht nur “Krim”. “. </li>
</ol>
<p>Es ist so primitiv zu “brennen” – man muss in der Lage sein…</p>
<h2 class=Fake 35. „Ukrainische biologische Laboratorien werden vom Sohn von Präsident Biden finanziert“

Es wäre möglich, Russlands falsche Nachrichten über “biologische Labors” in der Ukraine zu ignorieren. Sie wurden sowohl von den ukrainischen Behörden als auch vom UN-Sicherheitsrat und internationalen Experten wiederholt widerlegt.

Aber diese Fälschung der Eindringlinge ist erwähnenswert – sie behaupten, dass “ukrainische biologische Laboratorien von der finanziert werden Sohn von US-Präsident Joe Biden – Hunter“ .

 Russlands Krieg gegen die Ukraine: Entlarvung von Fälschungen „Polen wird unsere Gebiete übernehmen“ –aktualisiert“ /></p>
<p> <em>Hunter und Joe Biden wurden Ziele von Propagandisten</em> ​</p>
<p>Warum nicht persönlich der Chef des Weißen Hauses? Schließlich wären solche Neuigkeiten noch cooler! Obwohl, vielleicht kommt noch mehr? Wir warten auf neue Fantasien der Russen.</p>
<h2 class=Fake 36. “Polen plant, den Westen der Ukraine zu erobern”

Verräter und ehemaliger Der Volksabgeordnete Ilya Kiva hat auf seinen Konten die Karte veröffentlicht, der bereits 2014 im polnischen Fernsehen gezeigt wurde – dort ist die Ukraine in drei Teile geteilt: Die südöstlichen Gebiete werden als Russland bezeichnet, die westlichen als Polen, und nur das Zentrum um Kiew verbleibt bei der Ukraine.

 Russlands Krieg gegen die Ukraine: Entlarvung der Fälschungen

Gefälschte Landkarte russischer Ideologen und Propagandisten

Ein Wissenschaftler mit fiktivem Diplom versichert, dass der Westen und insbesondere Polen solche Pläne für die Ukraine vor 8 Jahren hegten und nun umsetzen üben. Diese “Sensation” von Kiva wurde natürlich sofort von den Propagandamedien verbreitet.

Eine elementare Überprüfung zeigt jedoch, dass es sich bei dieser Information um eine “bärtige” Fälschung handelt, die 2014 von der erstellt wurde Russen selbst< /strong>. Sie wurde vom Hauptideologen der sogenannten “Novorossia” Vladislav Surkov gefördert, der die Besetzung ukrainischer Gebiete von Charkow bis Odessa forderte. Jetzt haben die Eindringlinge dieser Fälschung ein zweites Leben gegeben, indem sie die Sprache des Verräters Kiva benutzten.

Das Hauptziel einer solchen Lüge ist es, die Russen davon zu überzeugen, dass es nicht die Russische Föderation ist, die sie beschlagnahmen will Gebiete der Ukraine, aber Polen. Die “Sensation” wird auf sehr primitive Weise geblendet, aber Millionen von zombifizierten Steppjacken glauben, wie wir an der Situation in Mordor sehen, sogar an eine solche Dummheit …

Fake 37. KKW”

 Russlands Krieg gegen die Ukraine: Widerlegung von Fälschungen „Polen wird unsere Gebiete einnehmen“ –aktualisiert“ /></p>
<p> <em>KKW Riwne. Hier sind keine Russen/Foto aus dem Archiv von Channel 24</em>Die Insassen aus der Russischen Föderation sollten nach ihren zahlreichen Verbrechen, die in den eroberten Kernkraftwerken von Tschernobyl und Zaporozhye begangen wurden, “niedriger als Gras und leiser als Wasser sitzen”. Aber sie entschieden sich, sich als Opfer darzustellen, und schrieben eine Beschwerde an die Internationale Atomenergiebehörde (IAEO), in der sie berichteten, dass <strong>die Ukraine angeblich „russische Nuklearwissenschaftler zwangsweise im AKW Rovno festhält“</strong>.</strong> p></p>
<p> Das Außenministerium der Ukraine hat diese Information umgehend dementiert.</p>
<p class=Im Zusammenhang mit der Verbreitung von Desinformationen durch die Russische Föderation in der IAEA über den angeblichen Aufenthalt russischer Nuklearspezialisten im KKW Rowno stellt das Außenministerium der Ukraine Folgendes fest: Es gibt keine russischen Nuklearspezialisten im KKW Rowno, die sagte die Agentur in einer auf dem Regierungsportal veröffentlichten Erklärung.

Nach Angaben des Außenministeriums begleiteten vier bewaffnete Bürger der Russischen Föderation eine Ladung nuklearer Brennelemente, die vor dem 24. Februar im Kernkraftwerk eintraf – also noch vor dem Angriff Russlands auf die Ukraine. Diese Personen haben gemäß den Vertragsbedingungen den Schutz der Ladung ab dem Moment ihrer Ankunft in der Ukraine bis zum Abschluss des Entladens sichergestellt. Nach der Übergabe der Brennelemente an die ukrainische Seite am 23. März verließen entwaffnete russische Staatsbürger das Territorium des KKW Riwne.

“Jetzt die Russen sind freiwillig im Hotel. Heute äußern sie nicht den Wunsch, nach Russland zurückzukehren”, betonte das Außenministerium.

Zugleich fügte das Ministerium hinzu: Wenn diese russischen Bürger ihre plant, ist die ukrainische Seite bereit, sie bei der Rückkehr in das Hoheitsgebiet der Russischen Föderation gemäß den bestehenden Verfahren zu unterstützen.

Leave a Reply