Die herrschende Elite will aus dem “russischen Kriegsschiff” fliehen – Podolyak über Medwedew

Die herrschende Elite will dem

Podolyaks Kommentar zur russischen Herrscherelite/www.bbc.com

Das Erscheinen von Dmitri Medwedew im Informationsfeld weist direkt darauf hin, dass die wirkliche herrschende Elite die öffentliche Loyalität ablehnt und nach einer Möglichkeit sucht, dem “russischen Kriegsschiff” irgendwie zu entkommen.< /strong>

Diese Information wurde vom Berater des Leiters des Büros des Präsidenten der Ukraine in seinem Telegrammkanal gemeldet.

Ihm zufolge ist die russische Verwaltungselite kategorisch versuchen, sich vor jeglicher Öffentlichkeit zu verstecken. Dies ist in Live-Übertragungen und Sendungen in den russischen Medien zu sehen. Dort kämen entweder reine Propagandisten zum Vorschein oder solche, die gestern schon abgeschrieben und in denselben Sicherheitsrat in eine wohlverdiente Rente geschickt wurden, stellte Podolyak fest.

Medwedew ist darin am organischsten. Sein Auftreten in der Öffentlichkeit weise direkt darauf hin, dass die wirklich herrschende Elite der Loyalität der Öffentlichkeit entsagt und nach einer Möglichkeit suche, dem „russischen Kriegsschiff“ irgendwie zu entkommen, betonte Mykhailo Podolyak.

Zuvor hatte Podolyak kommentiert über die Erklärung des stellvertretenden Vorsitzenden des Sicherheitsrates Russlands Dmitri Medwedew, dass die Entscheidung über den Einmarsch in die Ukraine allein von Wladimir Putin getroffen wurde. Der Berater des Leiters des Präsidialamts glaubt, dass eine solche Aussage darauf hindeutet, dass “die herrschende Elite versucht, sich von Wladimir Putin zu distanzieren, da sie die rechtlichen Konsequenzen seines Handelns versteht.”

< p>

Leave a Reply