Über die von Erdogan-Kuleba genannten Punkte besteht kein Konsens

Es gibt keine Konsens bezüglich der von Erdogan erwähnten Punkte – Kuleba“ /></p>
<p>/Büro des Präsidenten</p>
<p _ngcontent-sc83=Ukraine und Russland haben hat keinen Konsens zu den Themen erzielt, die der türkische Präsident Recep Erdogan zuvor gesagt hat.

Der ukrainische Außenminister Dmitry Kuleba sagte dies in einem Kommentar für Journalisten zu Erdogans jüngster Erklärung.

Die Ukraine hat keinen Konsens mit Russland

Zunächst dankte Kuleba der türkischen Seite und separat Präsident Erdogan für die politische und humanitäre Hilfe sowie die diplomatischen Bemühungen zur Beendigung des russischen Krieges gegen die Ukraine.

p>

Gleichzeitig ist es wichtig, die Lage objektiv einzuschätzen. Bei den vier vom türkischen Präsidenten genannten Punkten besteht mit Russland kein Konsens. Insbesondere ist und bleibt die einzige Staatssprache in der Ukraine Ukrainisch“, betonte der ukrainische Minister.

Er fügte hinzu, dass im Allgemeinen die Einteilung der Schlüsselthemen der Verhandlungen in 4 oder eine andere Anzahl von Punkten erfolgt falsch. In Untergruppen von Delegationen werden viele verschiedene Themen gleichzeitig diskutiert.

Der Verhandlungsprozess ist sehr schwierig

Kuleba erklärte, dass der Verhandlungsprozess sehr schwierig sei. Die ukrainische Delegation hat eine starke Position bezogen und verzichtet nicht auf ihre Forderungen.

Wird hinzugefügt…

Leave a Reply