Krieg in der Ukraine: Tiffany kauft keine in Russland abgebauten Diamanten

Krieg in der Ukraine: Tiffany kauft keine in der Russischen Föderation abgebauten Diamanten

Das Unternehmen hat eine Entscheidung im Zusammenhang mit dem Krieg getroffen, den Russland gegen die Ukraine begonnen hat.

Das Schmuckunternehmen Tiffany & Co. gab bekannt, dass es aufgrund seiner Aggression gegen die Ukraine den Kauf von in Russland abgebauten Diamanten einstellen würde.

Tiffany ist das zweite große Schmuckunternehmen in den Vereinigten Staaten, das sich weigert, Edelsteine ​​aus Russland zu liefern.

Bloomberg Quint schreibt darüber.

Das Verbot des Unternehmens gilt jedoch für neu abgebaute Edelsteine, was bedeutet, dass russische Diamanten noch mindestens einige Monate in ihren Läden erhältlich sein werden.

Tiffany fügte hinzu, dass das Verbot für Diamanten mit einem Gewicht von 0,18 Karat und mehr gilt.

Zur Erinnerung: Swarovski stellt den Verkauf in Russland ein.

Leave a Reply