Wereschtschuk bestritt Informationen über den angeblichen Gefangenenaustausch zwischen der Ukraine und Russland

Vereshchuk bestritt die Informationen über den angeblichen Austausch von Gefangenen zwischen der Ukraine und der Russischen Föderation

Die Ministerin für die Wiedereingliederung der vorübergehend besetzten Gebiete Irina Wereshchuk bestritt die Informationen des russischen Außenministeriums, dass angeblich zwei Zwischen der Ukraine und der Russischen Föderation hatte bereits ein Gefangenenaustausch stattgefunden.

— Bis heute haben wir keinen Umtausch vorgenommen. Was die RF vorlegt, ist nicht wahr, — berichtete in der Sendung eines landesweiten Telethons unter Bezugnahme auf die Worte von Wereschtschuk.

Am 23. März sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Zakharova, dass Russland und die Ukraine angeblich bereits zwei Gefangenenaustausche durchgeführt hätten . Diese Worte wurden von der Ministerin für die Wiedereingliederung der vorübergehend besetzten Gebiete, Irina Wereschtschuk, widerlegt.

Russlands umfassender Krieg gegen die Ukraine dauert seit 28 Tagen an. In drei Wochen haben die russischen Truppen etwa 15,3 Tausend Mann verloren.

Jetzt zieht sich der Feind in getrennte Richtungen zurück und konzentriert seine Hauptanstrengungen auf die Konsolidierung und das Halten der zuvor besetzten Linien und Verteidigungsgebiete. Auf der Karte der Feindseligkeiten in der Ukraine können Sie mehr über die Situation erfahren.

Leave a Reply