Die frühere US-Außenministerin Madeleine Albright stirbt

Ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright ist gestorben

Die Todesursache war Krebs.

Die Außenministerin der Vereinigten Staaten in der Regierung von Präsident Bill Clinton Madeleine Albright ist gestorben.

Sie starb im Alter von 84 Jahren. Das teilte ihre Familie in einem offiziellen Statement auf Twitter mit.

Die Todesursache war Krebs.

Anmerkung, Madeleine Albright ( geborene Maria Yana Korbelova) stammt aus einer Familie tschechischer Juden. Ihre Lebensgeschichte besteht aus der Londoner Zeit, dem Studium in einem katholischen Internat in der Schweiz und 1957 – der Erlangung der amerikanischen Staatsbürgerschaft. Madeleine Albright erlangte ihre Popularität dank ihrer politischen Karriere: Ein bis 1997 beispielloses Ereignis war die Ernennung einer Frau zum Posten der US-Außenministerin, die sie vier Jahre lang mit Würde ausübte.

Erinnern Sie sich daran, dass die ehemaliger Präsident von Barcelona Raymond Carrasco y Azemar.

Leave a Reply