Infolge des Beschusses von Obolon wurde ein Mann getötet, drei wurden verletzt

Infolgedessen des Beschusses von Obolon tötete einen Mann, drei wurden verwundet

Am 22. März griffen die Eindringlinge Obolon an, wodurch zwei Gebäude und ein Lastwagen in Brand gerieten. Infolge des Beschusses von Kiew wurde eine Person getötet, drei wurden verletzt.

Es wird berichtet, dass eine von Smerch abgefeuerte Rakete in den Dnjepr fiel, sodass niemand verletzt wurde.

Während der gesamten 27 Tage des Widerstands in Kiew wurden 72 Hochhäuser, 6 Privathäuser, 11 Schulen, 5 Kinderhäuser wurden Gärten beschädigt. 162 Saboteure wurden in den 27 Kriegstagen in der Hauptstadt festgenommen.

— Wir bitten die Bewohner Kiews, keine Videorecorder zu benutzen, (wir verbieten sogar) das Filmen militärischer Einrichtungen, der Bewegung von Ausrüstung und der Ergebnisse von Beschuss! – heißt es in der Botschaft der Militärverwaltung von Kiew.

Leave a Reply