Erstmals in der Geschichte: Die Europäische Union hat wegen des russischen Angriffs auf die Ukraine eine Verteidigungsstrategie verabschiedet

Zum ersten Mal in der Geschichte: Die Europäische Union billigte eine Verteidigungsstrategie wegen Russlands Angriff auf die Ukraine

bekräftigte der lettische Außenminister dass dies „nur der Anfang ist“

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte hat die Europäische Union aufgrund des russischen Angriffs auf die Ukraine einer Verteidigungsstrategie zugestimmt.< /p>

Das teilte der Leiter des lettischen Außenministeriums Edgars Rinkevics mit.

Am 21. März verabschiedete die EU den “Strategischen Kompass”.

“Der Europäische Die Union hat gerade den „Strategischen Kompass“ genehmigt, er bietet der EU zusammen mit der NATO das notwendige Instrumentarium, um ein echter Akteur in der geopolitischen Verteidigung und Sicherheit zu werden“, schrieb der lettische Außenminister.

Der lettische Außenminister betonte, dass dies „nur der Anfang der Reise“ sei, da viel von der Höhe der EU-Unterstützung abhänge auf die Ukraine niedergeht.

“Viel wird davon abhängen, wie erfolgreich wir die Ukraine gegen die russische Aggression unterstützen”, betonte Edgars Rinkevics.

Leave a Reply