Die Regierung erstattet die kommunalen Ausgaben für Familien, die Migranten aufgenommen haben – Zelenskoye

Familien, die Menschen aus dem Gebiet der Feindseligkeiten oder der vorübergehenden Besetzung aufnehmen, erhalten einen Abzug für Stromrechnungen. Dies wurde am 19. März während seiner nächtlichen Ansprache von Präsident Selenskyj angekündigt.

Ihm zufolge entwickelt das Ministerkabinett der Ukraine ein umfassendes Unterstützungsprogramm für all diejenigen, die aufgrund des Krieges ihrer Häuser beraubt sind.

Der Leiter der Staat erklärte, dass es beinhalten würde:

  1. Finanzielle Unterstützung für Binnenvertriebene, Bereitstellung von Arbeitsplätzen.
  2. Spezifische Wohnangebote< /strong> für Binnenvertriebene und den Wiederaufbau zerstörter Wohnungen nach Kriegsende.

Nicht minder wichtig ist die dritte Komponente, nämlich die Unterstützung von Familien, die untergekommen sind Menschen aus dem Gebiet der Feindseligkeiten oder der vorübergehenden Besetzung. Sie erhalten mindestens einen Abzug für die mit dem Aufenthalt der Migranten verbundenen Nebenkosten, betonte der Präsident. >

Leave a Reply