Russische Truppen haben erneut auf ein Wohnhaus in Kiew geschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen haben erneut auf ein Wohnhaus in Kiew geschossen - es gibt Opfer

Am Morgen des 16. März schossen russische Truppen auf ein Wohnhaus im Kiewer Stadtteil Schewtschenkowski.

Nach Angaben des staatlichen Notdienstes kam es im 12. und technischen Stockwerk zu einem Einsturz, als Granatsplitter ein 12-stöckiges Gebäude trafen. Ein benachbartes 9-stöckiges Gebäude wurde ebenfalls teilweise beschädigt.

Retter begannen sofort mit der Evakuierung der Bewohner und der Beseitigung einzelner Brände. Nach vorläufigen Informationen wurden zwei Personen verletzt, evakuiert — 35.

Russische Truppen erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen haben erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen haben erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen haben erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen haben erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen haben erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen haben erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen haben erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen haben erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen erneut ein Wohnhaus in Kiew beschossen – es gibt Opfer

Russische Truppen beschossen erneut ein Wohngebäude in Kiew – es gibt Verluste

Russische Truppen beschossen erneut ein Wohngebäude in Kiew — es gibt Verletzte/9 Fotos

Acht Einheiten Grund- und Spezialfeuerwehr- und Rettungsausrüstung sowie 35 Einsatzkräfte sind vor Ort im Einsatz.

Um 7:45 Uhr war das Feuer auf den Balkonen gelöscht der 3., 10., 11. und 12. Etage sowie in der Wohnung im Dachgeschoss des Hauses. Rettungsmaßnahmen werden durchgeführt, Retter beseitigen die Trümmer, suchen nach Opfern.

Am 15. März beschossen russische Truppen auch Kiew. Im Bezirk Podolsky der Hauptstadt traf die Munition ein zehnstöckiges Wohngebäude, im Bezirk Osokorky ein zweistöckiges privates Wohngebäude.

Am 15. März traf die Munition im Bezirk Svyatoshinsky eine Neun -stöckige und sechzehnstöckige Wohngebäude.

Leave a Reply