Stoppen Sie die Bombardierung der Ukraine: Verdienter Militärpilot der Russischen Föderation wandte sich an Kollegen

Stoppen Sie die Bombardierung der Ukraine: Verdienter Militärpilot der Russischen Föderation wandte sich an Kollegen

Der verehrte Militärpilot der Russischen Föderation, Luftwaffenoberst Gennady Stern, der nach seiner Pensionierung in Tscherkassy lebt und arbeitet, appellierte an seine russischen Kollegen, die Bombardierung friedlicher Städte und Dörfer in der Ukraine unverzüglich einzustellen.

– In dieser besonderen Zeit appelliere ich an die Piloten der Frontluftfahrt der russischen Luftwaffe! Ich bin in Tscherkassy aufgewachsen, von hier aus bin ich zur Luftfahrt gegangen. Es tut weh, das mit Bomben und Raketen bombardierte schöne ukrainische Land zu betrachten, das im April dieses Jahres gepflügt und gesät, nicht zerstört werden sollte.

Wir flogen am selben Himmel, in denselben Flugzeugen, von denselben Flugplätzen, wir waren Freunde, ich brachte zwei Kommandeure der ukrainischen Luftwaffe in westlicher Richtung auf: Generalmajor Oleksiy Stanislavovich Marchenko und den östlichen – Oberst Valentin Antonovich Listopad . Das sind wunderbare, berühmte Menschen und Piloten, auf deren Namen man stolz sein kann.

Ukrainische Infrastruktur, ukrainisches Militärpersonal, ukrainische schöne Städte, friedliche ukrainische Bevölkerung sollten nicht im Visier Ihres Flugzeugs sein, hören Sie auf, ukrainisches Territorium aus der Luft zu bombardieren und zu beschießen“, sagte er in einer Videobotschaft.

Stern äußerte die Hoffnung, dass alle Flugveteranen ihn unterstützen würden.

Gennady Stern diente mehr als 30 Jahre in der Militärluftfahrt. 1970 absolvierte er die Yeisk Higher Military Aviation School, dann die Leningrad Aviation Academy.

Er diente in den Luftfahrteinheiten der Luftwaffe der UdSSR, dann in der russischen Luftwaffe als Fluglehrer, Flugkommandant, stellvertretender Kommandant und Geschwaderkommandant, stellvertretender Regimentskommandeur, stellvertretender Leiter der Flugmethodologischen Abteilung der Schule, Leiter der Flugmethodische Gruppe der Luftwaffe des Nordkaukasus-Militärbezirks, leitender Pilot-Inspektor für Kampfausbildung und leitender Inspektor-Pilot für Flugsicherheit der 4. Luftarmee.

Beherrschte mehr als 30 Typen und Modifikationen von Flugzeugen. Gesamtflugzeit – 4.598 Stunden. Teilnehmer der Feindseligkeiten, Invalide der Gruppe des Zweiten Weltkriegs.

Leave a Reply