Johnson hat eine Videobotschaft in russischer Sprache an die Bürger der Russischen Föderation aufgenommen

Johnson hat eine Videobotschaft in russischer Sprache an die Bürger der Russischen Föderation aufgenommen

Der britische Premierminister Boris Johnson appellierte auf Russisch an die Russen, den Krieg zu beenden. Die entsprechende Videobotschaft postete er in den sozialen Netzwerken.

Johnson sprach zunächst auf Englisch und wechselte dann zu Russisch.

„Ich glaube nicht, dass dies ein Krieg in Ihrem Namen ist.

Der britische Premierminister betonte, dass der Krieg in der Ukraine enden kann und muss . In seiner Ansprache sprach er auch Ukrainisch.

Denn die Welt braucht eine freie und souveräne Ukraine! Ruhm der Ukraine!

Leave a Reply