Russische Truppen in der Ukraine sind keine “Friedenstruppen” – UN-Generalsekretär

Russische Truppen in der Ukraine sind nicht

Wenn die Truppen eines Landes ohne dessen Zustimmung das Territorium eines anderen Landes betreten, sind sie laut UN-Generalsekretär keine unvoreingenommenen Friedenstruppen.

UN-Generalsekretär António Guterres sagte, dass das russische Militär, das auf dem Territorium der ukrainischen Regionen Donezk und Luhansk stationiert ist, keine Friedenstruppen seien.

Guterres sagte dies laut der Website der Vereinten Nationen in einer Rede vor Reportern.

Nach Ansicht des UN-Generalsekretärs ist das Konzept der Friedenssicherung inzwischen sehr verzerrt.

Guterres sagte, er sei stolz auf die Errungenschaften der UN-Friedensmissionen, bei denen so viele Blauhelme ihr Leben opferten, um Zivilisten zu schützen. In der Situation mit Russland sind die Truppen auf ukrainischem Territorium jedoch keineswegs friedenserhaltend.

„Wenn die Truppen eines Landes ohne dessen Zustimmung das Territorium eines anderen Landes betreten, sind sie keine unvoreingenommenen Friedenstruppen. Sie sind überhaupt keine Friedenstruppen “, betonte der UN-Generalsekretär.

Zur Erinnerung, neue Satellitenbilder, die von Maxar Technologies veröffentlicht wurden, zeigen, dass mehr als 100 militärische Ausrüstungsgegenstände und Dutzende von Militärzelten im Süden von Weißrussland nahe der Grenze zur Ukraine aufgetaucht sind.

Leave a Reply