Demonstrationsvorführung: In Russland verfing sich ein Fallschirmjäger an einer Laterne und prallte gegen eine Wand (Video)

Demonstrationsvorführung: In Russland verfing sich ein Fallschirmjäger an einer Laterne und prallte gegen eine Wand (Video)

Der Mann erlitt eine Beinverletzung und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Bei Demonstrationsaufführungen zu Ehren des 23. Februar in Tjumen traf ein Fallschirmjäger eine Laterne und prallte gegen eine Wand.

Das berichtet der russische Telegram-Kanal „Rise“.

Wie bereits erwähnt, sprangen die Fallschirmjäger aus einem Hubschrauber und mussten auf speziell vorbereiteten Plätzen landen. Einer der Teilnehmer wurde jedoch von einer starken Windböe von der geplanten Flugbahn weggeweht.

Der Mann verfing sich in einer Fallschirmlampe und prallte gegen die Wand. Berichten zufolge erlitt er eine Beinverletzung. Das Opfer erhielt Erste Hilfe und wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert.

Zur Erinnerung: Der russische Fernsehsender „Russland 24“ hat eine Karte der Gebiete erstellt, die angeblich „der Ukraine gespendet“ wurden, basierend auf dem Aufruf des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Die sogenannten „Geschenke“ an die Ukraine kamen angeblich von Lenin, Stalin, Chruschtschow und „russischen Zaren“.

Leave a Reply

2 − one =