Putin wird ein Gesetz über „Freundschaft“ und Grenzen mit den selbsternannten „DNR“ und „LNR“ unterzeichnen: Termin bekannt gegeben

Putin wird ein Gesetz über „Freundschaft“ und Grenzen mit den selbsternannten „DNR“ und „LNR“ unterzeichnen: Termin bekannt gegeben

Darüber hinaus wird das Gesetz auch die gegenseitige Militärhilfe zwischen den sogenannten “Republiken” und Russland festlegen.

Aleksey Wenediktov, Chefredakteur des Radiosenders Ekho Moskvy, sagte, dass die russische Duma und der Föderationsrat morgen, am 22. Februar, Gesetze auch über die Grenzen der selbsternannten “DNR” und “LNR” verabschieden werden als gegenseitige militärische Unterstützung zwischen diesen Gebieten.

Venediktov schrieb darüber auf seinem Twitter.

„Morgen (22. Februar – Hrsg.) werden Duma und Radfed sofort Gesetze über die Freundschaft und die Grenze mit der DNR/LNR sowie über die gegenseitige Militärhilfe verabschieden, und der Präsident wird sie unterzeichnen“, sagte Wenediktow.

Daran erinnern, dass der Präsident des Aggressorlandes Wladimir Putin eine Sitzung des Sicherheitsrates der Russischen Föderation abgehalten hat, woraufhin er bekannt gab, dass er am 21. Februar beschließen werde, die „Unabhängigkeit“ der „LPR“ und „DVR“ anzuerkennen.

Darüber hinaus versicherte der russische Außenminister Sergej Lawrow, dass er die offizielle Anerkennung der Pseudorepubliken im Donbass durch den Kreml unterstütze, und brachte erneut die Propagandathesen der Russischen Föderation über die angebliche Verfolgung von Russischsprachigen in der Ukraine zum Ausdruck.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Anführer der LDNR-Kämpfer am 21. Februar selbst Putin aufgefordert haben, ihre Unabhängigkeit anzuerkennen.

Leave a Reply