Zum ersten Mal seit vielen Jahren: In der Ukraine starb an einem Tag kein einziger Mensch bei einem Unfall

Zum ersten Mal seit vielen Jahren: In der Ukraine starb an einem Tag kein einziger Mensch bei einem Unfall

Am vergangenen Tag, dem 15. Februar, starb kein einziger Mensch infolge eines Unfalls auf dem Territorium der Ukraine.

Diese Information gab der Leiter der Nationalen Polizei Igor Klymenko während einer Rede beim Marathon der #UA-Einheit bekannt.

– Nur am Montag und Dienstag ist die Zahl der Verkehrsunfälle im Land um 46 % zurückgegangen. Zum ersten Mal seit vielen Jahren für ein Land mit 40 Millionen Einwohnern gab es gestern keinen einzigen Todesfall infolge eines Unfalls. Gestern gab es einen Toten. Wenn Sie sich vor einer Woche ansehen, hatten wir zwei Tage später 13 Verkehrsunfallopfer“, sagte er.

Offiziellen Angaben zufolge ging die Gesamtzahl der Unfälle in der Ukraine vom 14. bis 15. Februar 2022 um 46 % zurück.

Seit vielen Jahren bleiben die häufigsten Ursachen für Verkehrsunfälle in der Ukraine:

  • Überschreiten der sicheren und festgelegten Bewegungsgeschwindigkeit;
  • erfolgloses Manövrieren;
  • Verstoß gegen die Durchgangsregeln von Kreuzungen;
  • Fußgängerüberwege ignorieren;
  • Distanzierung.

Leave a Reply