Bedeutet eine komplette Absage an seine Verpflichtungen gegenüber “Minsk”: Blinken kritisiert die wahrscheinliche Anerkennung der Russischen Föderation “LDNR”

Bedeutet eine komplette Absage an seine Verpflichtungen gegenüber

Auch das US-Außenministerium ist der Ansicht, dass Russlands Anerkennung der „LDNR“ eine grobe Verletzung des Völkerrechts darstellen würde.

US-Außenminister Anthony Blinken glaubt, dass Russlands Anerkennung der selbsternannten „Republiken“ der „LPR“ als unabhängig bedeutet, dass es seine Verpflichtungen aus den Minsker Abkommen vollständig zurückweist.

Dies geht aus einer auf der Website des US-Außenministeriums veröffentlichten Erklärung hervor.

„Die Zustimmung des Kremls zu diesem Appell bedeutet die vollständige Ablehnung Russlands seiner Verpflichtungen aus den Minsker Abkommen, die den Prozess der vollständigen politischen, sozialen und wirtschaftlichen Reintegration der seit 2014 von der Russischen Föderation kontrollierten Teile des ukrainischen Donbass definieren“, sagte Blinken betont.

Das Außenministerium stellt fest, dass die Anerkennung der LDNR die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine weiter untergraben und eine grobe Verletzung des Völkerrechts darstellen wird. Auch, dass es Zweifel an Russlands erklärter Verpflichtung wecken würde, die Diplomatie fortzusetzen, um eine friedliche Lösung des militärischen Konflikts zu erreichen.

Den ersten Schritt zur Anerkennung der selbsternannten „LPR“ und „DPR“ hat die russische Staatsduma mit der Verabschiedung eines entsprechenden Gesetzentwurfs am 15. Februar getan. Jetzt wartet das Dokument auf die Entscheidung von Wladimir Putin.

Nach Angaben der Ministerin für die Wiedereingliederung der vorübergehend besetzten Gebiete, Irina Vereshchuk, in Bezug auf Ukrainische Gesetzgebung, eine solche Entscheidung des Aggressorlandes wird nichts bedeuten.

Aufgrund des Beschlusses der Staatsduma der Russischen Föderation, die Anerkennung der “DNR” und “LNR” einzuleiten, wandte sich die Ukraine an die UNO, wo sie darum bittet, den möglichen verheerenden Folgen für die globale Sicherheit besonderes Gewicht zu verleihen.

Lesen Sie auch:

Leave a Reply