Die Standorte des Verteidigungsministeriums und der Streitkräfte der Ukraine sind gescheitert

Die Standorte des Verteidigungsministeriums und der Streitkräfte der Ukraine sind gescheitert

Am Abend des 15. Februar stürzte die Website des Verteidigungsministeriums der Ukraine ab. Außerdem ging der Zugriff auf die Website der Streitkräfte der Ukraine verloren. Der Grund ist noch unbekannt.

Auch beim Neuladen und Aktualisieren der Seite kann die Seite nicht aufgerufen werden. Die Abteilung hat sich zu dieser Situation noch nicht geäußert.

Die Standorte des Verteidigungsministeriums und der Streitkräfte der Ukraine sind gescheitert

Die Standorte des Verteidigungsministeriums und der Streitkräfte der Ukraine sind gescheitert

Zuvor waren Pleiten bei der staatlichen Privatbank und der Oschadbank bekannt geworden. Nutzer der Oschadbank beschweren sich, dass Geldautomaten und Terminals nicht funktionieren, Geld von Karten nicht abgehoben oder gutgeschrieben werden kann. Vertreter der Bank versichern, dass die Probleme punktuell waren und die Arbeit der Dienste wieder aufgenommen wurde.

Kunden der Privatbank hatten Probleme beim Herunterladen der neuen Privat24-Anwendung und beim Überweisen von Geldern.

Zuvor erhielten Bankkunden gefälschte Benachrichtigungen, dass Privat und Oschad am 15. Februar nicht arbeiten würden. Die Cyberpolizei untersucht den Vorfall bereits. Alle SMS wurden von den Nummern der österreichischen und polnischen Telekombetreiber versendet.

Leave a Reply