Der slowakische Außenminister erkrankt einen Tag nach dem Treffen mit Selenskyj an COVID-19

Der slowakische Außenminister erkrankt einen Tag nach dem Treffen mit Selenskyj an COVID-19

Am 8. Februar war Korchok in der Ukraine und traf sich mit dem Präsidenten.

Der slowakische Außenminister Ivan Korchok verpasste am 9. Februar ein Regierungstreffen und gab anschließend bekannt, dass er einen positiven Test auf das Coronavirus erhalten habe.

Es wird von 7 Dni berichtet.

Korczok scherzte, dass alle Nachrichten vom 9. Februar positiv seien.

„Erstens Petra Vlhova (eine slowakische Skifahrerin, die Gold bei den Olympischen Spielen gewonnen hat – Anm. d. Red.), dann eine Abstimmung im Parlament, und drittens ist das Ergebnis des Coronavirus-Tests leider positiv“, sagte der slowakische Minister und fügte hinzu, er könne Verzichten Sie auf keine aktuellen “positiven Nachrichten”.

Daran erinnern, dass am 7. und 8. Februar die Außenminister Österreichs, Deutschlands, der Slowakei und der Tschechischen Republik, Alexander Schallenberg, Annalena Burbock, Ivan Korchok und Jan Lipavsky, die Ukraine besuchten und sich mit Präsident Wolodymyr Selenskyj trafen.

Lesen Sie auch:

Leave a Reply