Russische Panzer werden im Schießen 50 km von der ukrainischen Grenze entfernt trainieren

Российские танки будут упражняться в стрельбе в 50 км от украинской границы

In der Region Rostow werden militärische Übungen mit Schüssen aus Panzern und Artillerie stattfinden.

Februar geplante militärische Übungen in der Region Rostow auf der Deponie “Kuzminsky”, die etwa 50 Kilometer von der Grenze mit der Ukraine entfernt ist.

Das berichtet die Agentur Interfax.

Zu den lehren gebracht werden 150 Einheiten Infanterie-Division des Militärbezirks, Panzer T-72B3, Schützenpanzer BMP-3 und Drohnen, korrigierende Feuer der Artillerie. Die Teilnahme von mehr als 400 Soldaten und etwa 70 Einheiten militärischer und spezieller Ausrüstung wird angekündigt.

Während der Übungen wird das russische Militär die Durchführung von Militäreinsätzen zur Verteidigung von Positionen und zum Übergang in die Offensive ausspielen.

Daran erinnern, dass am Samstag, dem 5. Februar, zwei Fernbomber der Tu-22M3 “Ahle” der Luft- und Raumfahrtkräfte der Russischen Föderation patrouillieren im Luftraum der Republik Belarus durchgeführt haben.

Leave a Reply