Spannungen auf dem Balkan: USA und NATO rüsten Kroatien, Russland und China mit Serben aus

Напряженность на Балканах: США и НАТО вооружают Хорватию, Россия и Китай — сербов

Serbien und Kroatien, die in den 1990er Jahren miteinander kämpften, schlossen sich dem Mini-Wettrüsten an.

Vor dem Hintergrund steigender Spannungen in Europa haben die Vereinigten Staaten zwei Militärhubschrauber Black Hawk (Black Hawk — Anm.) nach Kroatien geliefert.

Darüber schreibt Independent.

In der Ausgabe wurde darauf hingewiesen, dass Kroatien in ein Mini-Wettrüsten mit dem benachbarten Serbien, dem Verbündeten Russlands auf dem Balkan, aufgenommen wurde.

Die US-Botschaft in der kroatischen Hauptstadt erklärte, die gespendeten Mehrzweckhubschrauber würden zur Stärkung der Verteidigungsfähigkeit des Landes und der militärischen Bereitschaft zur Unterstützung der NATO beitragen.

“Black Hawk bietet Möglichkeiten für eine Reihe möglicher Missionen, von Spezialeinsätzen über taktische Truppentransporte bis hin zur medizinischen Luftevakuierung”, sagte Mark Flemming, Interimsanalyst in US—Angelegenheiten.

Er betonte, dass sich Kroatien einen Ruf als treuer NATO-Verbündeter verdient habe.

Im vergangenen Monat schloss Kroatien eine Vereinbarung mit den USA über den Kauf von 89 Bradley-Kampfmaschinen ab. Zagreb plant als NATO-Mitglied die Bildung einer Infanteriebrigade. Kroatien hat im vergangenen Jahr auch den Kauf von 12 Rafale-Kampfjets aus Frankreich vereinbart.

Serbien, das in den 1990er Jahren mit Kroatien im Krieg war und die separatistische Bildung “Serska Kraina” im Osten Kroatiens unterstützte, ist zuletzt mit überwiegend russischen und chinesischen Militärflugzeugen, Drohnen und Flugabwehrsystemen bewaffnet.

Russland hat in den vergangenen Monaten 30 Kampfpanzer und 30 gepanzerte Mannschaftswagen an Serbien übergeben. Belgrad hat kürzlich auch komplexe russische Luftverteidigungssysteme “Panzir” sowie Streik- und Transporthubschrauber und chinesische Drohnen erworben.

Obwohl Serbien offiziell eine EU-Mitgliedschaft anstrebt, weigert sich Belgrad, seine Außenpolitik vollständig mit Brüssel abzustimmen, und arbeitet parallel daran, die Beziehungen zu Russland und China zu stärken.

Leave a Reply