Der Nationalgardist Artemy Ryabchuk hat den Rechtsanwalt ersetzt und hat alle Anzeigen abgelehnt

Нацгвардиец Артемий Рябчук сменил адвоката и отказался от всех показаний

Der 20-jährige Soldat der Nationalgarde Artemi Рябчук, der verdächtige im Schießen auf Южмаше im Fluss, er wechselte einen Anwalt zu einem Privatanwalt. Danach verzichtete er auf alle Aussagen, die er am Vortag gegeben hatte.

Das Foto der Behauptung, die von Artemyy persönlich geschrieben wurde, wurde vom Abgeordneten der ehemaligen Leute Igor Mosiychuk veröffentlicht.

Mittel für den privaten Rechtsanwalt, gemäß Igor Mosiychuk, hat der Nationalgarde geholfen, “dank der Unterstützung des Publikums” zu sammeln.

Nach Angaben des 20-jährigen Militärs, er lehnte alle Aussagen ab, weil er sie unter Druck und Drohungen zur Verfügung gestellt hatte.

Seit dem 27. Januar ist Artemy Ryabchuk in einer Vorprobenjugendstrafanstalt. Das Gericht hat dazu solches Maß der Selbstbeherrschung gewählt, ohne Möglichkeit der Versprechung verlassen zu haben.

Schießerei im Dnjepr

Ungefähr 4.00 am Morgen am 27. Januar hat Artemiy Ryabchuk das militärische Personal der Nationalgarde der Ukraine vom Kalaschnikow-Maschinengewehr geschossen. Der Angriff auf die Wache ereignete sich während der Waffenausgabe. Fünf Menschen starben an diesem Morgen, fünf weitere wurden verletzt.

Außer dem militärischen Personal in der Zündung im Dnepr eine zivile Frau ist tot., sie weigerte sich, einen bewaffneten Soldaten auf dem Gang zu passieren.

Nachdem Artemius Waffen und zusätzliche Geschäfte in der AK-47 ergriffen hatte, verschwand er vom Territorium der Yuzhmash-Fabrik, in der sich sein militärisches Teil befand.

Der 20-jährige Soldat wurde noch am selben Tag festgenommen.  115 (Vorsätzlicher Mord), Art. 408 (Desertion) und Art. 410 (Entführung von Waffen und Kampfvorräten durch das militärische Personal) des Strafgesetzbuches der Ukraine wurde ihm die Nachricht über den Verdacht gemäß der Kunst übergeben.

Im Rahmen einer Vorprobenuntersuchung muss Artemius eine Blutalkoholuntersuchung durchlaufen. Ein weiterer Experte wird den psychischen Zustand des Soldaten zum Zeitpunkt der Begehung des Verbrechens bestimmen.

Leave a Reply

three × 5 =