Kam für Süßigkeiten: in der Nähe von Zhitomir wurde nach einem 19-jährigen Vandalen gesucht, der 14 Gräber zerstörte

Приходил за конфетами: под Житомиром разыскали 19-летнего вандала, разрушившего 14 могил

Im Dorf in der Nähe von Zhitomir hat den 19-Sommer-Kerl verhaftet, der vierzehn Gräber auf einem lokalen Friedhof gebrochen und beschädigt hat. Verdächtig kann für sechs Monate mit einer Geldstrafe oder einer Verhaftung davonkommen.

Der Vorfall ereignete sich in der Silvesternacht auf dem Friedhof des Dorfes Sloboda-Selec. Anwohner wandten sich an die Polizei, als sie die zerstörten Gräber ihrer Angehörigen sahen.

Приходил за конфетами: под Житомиром разыскали 19-летнего вандала, разрушившего 14 могил

Приходил за конфетами: под Житомиром разыскали 19-летнего вандала, разрушившего 14 могил

Приходил за конфетами: под Житомиром разыскали 19-летнего вандала, разрушившего 14 могил

Приходил за конфетами: под Житомиром разыскали 19-летнего вандала, разрушившего 14 могил

Приходил за конфетами: под Житомиром разыскали 19-летнего вандала, разрушившего 14 могил

Приходил за конфетами: под Житомиром разыскали 19-летнего вандала, разрушившего 14 могил

Приходил за конфетами: под Житомиром разыскали 19-летнего вандала, разрушившего 14 могил

Приходил за конфетами: под Житомиром разыскали 19-летнего вандала, разрушившего 14 могил

Приходил за конфетами: под Житомиром разыскали 19-летнего вандала, разрушившего 14 могил

Приходил за конфетами: под Житомиром разыскали 19-летнего вандала, разрушившего 14 могил

Kam für Süßigkeiten: In der Nähe von Shitomir wurde nach einem 19-jährigen Vandalen gesucht, der 14 Gräber zerstörte / 5 Fotos

Während der ersten recherchierenden Handlungen ist es klar geworden, dass am Verbrechen 19 – der Sommereinwohner beteiligt sein kann. Der Mann hat das Perfekte zugegeben, konnte das Motiv seiner Handlungen jedoch nicht erklären.

Die Polizei sagte, dass er kam systematisch auf den Friedhof, um Süßigkeiten von den Gräbern zu sammeln. Ob der Mann während des Missbrauchs von Gräbern in einem Zustand der Vergiftung war, wird nicht berichtet.

297 (Missbrauch eines Begräbnisplatzes) des Strafgesetzbuches der Ukraine.

Die maximale Sanktion des Artikels beträgt drei Jahre Haft, aber der Verdächtige kann, wenn er seine Schuld anerkennt, eine Strafe in Form einer Geldstrafe oder einer Verhaftung von sechs Monaten erhalten.

Leave a Reply