Das reale Budget der Olympischen Spiele 2022 könnte das Zehnfache des offiziellen betragen – Insider

Реальный бюджет Олимпиады-2022 может в десять раз превышать официальный — Insider

Die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking beginnen am 4. Februar. Die Wettbewerbe dauern bis zum 20. Februar und werden die billigsten für ihr Budget der letzten Jahrzehnte sein. Das sagen sie in der chinesischen Regierung.

Die staatliche Rundfunkgesellschaft der Volksrepublik China CGTN berichtete, dass winterspiele kosten Peking 3,9 Milliarden Dollar. Auf dem Papier und in offiziellen Dokumenten ist es viel mehr, als China die Olympischen Sommerspiele 2008 – $ 43 Milliarden gekostet hat.

Aber es gab Fragen, ob China die genaue Zahl mitgeteilt hat, wie viel es für die Durchführung von Sportveranstaltungen ausgegeben hat. Eine Insider-Studie ergab, dass der tatsächliche Betrag übersteigt 38,5 Milliarden US-Dollar das ist das Zehnfache des offiziellen Budgets.

Die Insider-Publikation schreibt, dass Chinas mangelnde Transparenz ihm das Recht geben könnte, zu prahlen, da die staatlichen Medien die Behauptung über das Riesige propagieren “Leistungen” länder und die Fähigkeit, ein Megasport-Event zu geringen Kosten zu veranstalten.

Aber diese Aussage ist bestenfalls ungenau und stellt eine grobe Unterschätzung dar, wie viel Länder für Spiele benötigen.

— Ich muss Ihnen nicht sagen, dass alles dort zentralisiert und kontrolliert wird. China spricht nicht über die Verkehrsinfrastruktur, die sportliche Infrastruktur und die Kosten für den Bau des Olympischen Dorfes.

Und so sind alle sogenannten offiziellen oder Budgetzahlen sehr verdächtig “, sagte der Sportökonom Andrew Tsimbalist einem Insider.

Inoffizielle Spielausgaben in Peking

Ein Insider hat herausgefunden, dass Peking in offiziellen Daten Dutzende Positionen unbemerkt gelassen hat.

Zum einen ist das nationale Eisschnelllaufstadion, auch bekannt als Eisschnelllauf, in der aktuellen Ausgabenliste von Peking deutlich abwesend. Der Bau wurde im Jahr 2020 abgeschlossen und es wird geschätzt, dass er im Jahr 2017 fertiggestellt wird es kostete die Regierung etwa 186,6 Millionen Dollar.

Die Regierung hat auch mehrere Standorte für die Spiele 2008 umfunktioniert, darunter das Vogelnest, das Nationalstadion von Peking und der Water Cube, das städtische Zentrum für Wassersport. Es ist jedoch unklar, wie viel China für den Wiederaufbau der Standorte ausgegeben hat.

Реальный бюджет Олимпиады-2022 может в десять раз превышать официальный — Insider

Foto: Depositphotos

Viele Investitionen Chinas konzentrieren sich auf Yanqing und Zhangjiakou — zwei Städte, in denen neben Peking auch olympische Wettbewerbe geplant sind.

— China hat Yanqing, ein Gebiet im Nordwesten Pekings, in eine brillante Serie von Arenen mit einem Skigebiet und einem separaten olympischen Dorf verwandelt, um mehr als 1 400 Athleten und Offizielle unterzubringen. Nach den Daten für 2019 ist die zweite olympische Siedlung im Zentrum von Peking für etwa 2 300 Athleten ausgelegt und kostet ungefähr $ 3,16 Milliarden, schreibt die Zeitung.

Das Land gab rund 442,9 Millionen Euro für Bauplätze aus für Bobfahren, Skeleton, Rodeln und Skifahren in Yanqing.

Laut Xinhua haben zwei Dutzend ungenannte Unternehmen zusätzliche $ 514,1 Millionen für die Entwicklung von Yanqing gespendet, obwohl dieser Betrag als Geldinvestition für die Entwicklung des Gebiets gezählt wurde.

China investiert weitere 5,18 Milliarden Dollar in den Bau von 50 Millionen Euroin Bezug auf seine olympischen Einrichtungen in Zhangjiakou. Eines dieser Projekte ist das dritte olympische Dorf im Land, in dem weitere 2 640 Menschen leben werden. Es enthält auch Sportplätze wie den Hunting Snow Park, das Nationale Biathlon-Zentrum, das Nationale Skisprung-Zentrum und das Nationale Ski-Rennzentrum.

Um eine erschwingliche Verkehrsinfrastruktur zu schaffen, hat China den Flughafen Ninyuan Zhangjiakou umgebaut für $205,6 Millionen und $15,02 Milliarden für den Bau neuer Autobahnen ausgegeben, um die Kommunikation zwischen den Bezirken pünktlich zu den Olympischen Spielen zu gewährleisten.

Реальный бюджет Олимпиады-2022 может в десять раз превышать официальный — Insider

Foto: Getty Images

Noch Es wird geschätzt, dass $ 773,5 Millionen an die Pekinger U-Bahnlinie geleitet wurden zu den Olympischen Winterspielen, die speziell für die Wettkampfbetreuung gebaut wurden.

Das Land weitere 9,2 Milliarden Dollar für unbemannten superschnellen Zug ausgegeben entworfen, um Passagiere zwischen Zhangjiakou und Peking in 50 Minuten zu transportieren. Früher betrug die Fahrzeit 3 Stunden.

Chinas stellvertretender Finanzminister Zhou sagte Xinhua News im Jahr 2015, dass China einen Teil seiner Infrastrukturausgaben ausgleicht, indem es die olympischen Dörfer in Peking und Zhangjiakou nach den Spielen in kommerzielle Unterkünfte verwandelt. Darüber hinaus plant das Land, den Preis für viele Objekte für die Spiele 2022 zu kompensieren, indem es sie in “grundlegende infrastrukturelle Annehmlichkeiten.”

China kann die Kosten für Covid-19 abschreiben und die Tabelle der schweren Umwelt- und Sozialausgaben vernachlässigen

Andrew Tsimbalist sagte Insider, dass die ernsthaften Umwelt- und Sozialausgaben, die mit der Durchführung von Spielen verbunden sind, wahrscheinlich nicht in einem offiziellen Budget enthalten sein werden.

– Nordosten Chinas, Peking und weiter nördlich, sehr trockenes Gebiet. Sie müssen bereits riesige Mengen Wasser aus Südchina pumpen, um die Bedürfnisse der Landwirtschaft zu decken, denn der Nordosten ist eine Kornkammer für China “, sagte er.

Sie würden das für landwirtschaftliche Zwecke vorgesehene Wasser abpumpen, um Kunstschnee herzustellen, sagte er. Und “solche Umwelt- und Sozialausgaben werden nicht einbezogen.”

Die Vorsichtsmaßnahmen gegen Covid-19 vor den Spielen scheinen auch bei den Spielkosten nicht berücksichtigt zu sein. China hat nicht bekannt gegeben, wie viel es für Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 ausgegeben hat.

Реальный бюджет Олимпиады-2022 может в десять раз превышать официальный — Insider

Foto: Depositphotos

Um die Kontakte zu minimieren, werden bei den Olympischen Spielen Arbeiten durchgeführt, die das Essen servieren, den Boden desinfizieren und den Besuchern Informationen geben. Die Veranstalter haben auch eine “geschlossene” Blase geschaffen, in der sich Sportler, Beamte, Sender und Journalisten nur innerhalb bestimmter Orte bewegen können.

Aber die Organisation solcher groß angelegten Gesundheitsinitiativen erfordert große menschliche und finanzielle Ressourcen.

– Es wird sicherlich zusätzliche Kosten für die Eindämmung des Virus geben, zum Beispiel Testmaßnahmen und Quarantäne. China wird Arbeitskräfte brauchen, um die Covid-19 zu kontrollieren, und ich glaube nicht, dass sie dies in die Ausgaben einbezogen haben “, sagte Brian Chiu, Associate Professor für Sportmanagement an der Lee Shau Ki School of Business and Administration an der Metropolitan University of Hong Kong.

Ein Sprecher des Organisationskomitees der Spiele sagte, China werde sechs Monate nach dem Ende des Wettbewerbs einen offiziellen Bericht über die Ausgaben für die Olympischen Spiele veröffentlichen.

Leave a Reply