Bewusstlos direkt im Pool: In den USA waren 15 Menschen nach einem Urlaub in einem Hotel im Krankenhaus

Теряли сознание прямо в бассейне: в США 15 человек оказались в больнице после отдыха в отеле

Im Becken wurde ein “lebensbedrohlicher” Kohlenmonoxidgehalt festgestellt.

Im US-Bundesstaat Ohio sind mindestens 15 Menschen bei einem Aufenthalt am Pool im Hampton Inn Hotel in Marysville verletzt worden.

Das berichtet NBC News.

Es wird bemerkt, dass der Vorfall am Samstag, dem 29. Januar geschehen ist. Der erste Anruf mit Informationen über ein bewusstloses zweijähriges Mädchen ging gegen 17.30 Uhr Ortszeit bei der Polizei ein.

Nachher haben Milizsoldaten noch einige Adressen über Urlauber erhalten, die im Pool und in der Nähe davon ohnmächtig geworden sind. Einige klagten auch über Schwindel und Brennen im Hals.

Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen verletzt, darunter sechs Kinder. Zwei Patienten befinden sich in einem kritischen Zustand, fünf weitere in einem schweren Zustand. Die vier Verletzten wurden nach der Erstversorgung aus dem Krankenhaus entlassen. Der Zustand anderer Urlauber wird als stabil bewertet.

Laut Marysville-Feuerwehrchef Jay Riley wurde in dem Becken ein “lebensbedrohlicher” Kohlenmonoxidgehalt festgestellt. Die Gründe für den Vorfall werden ermittelt.

Leave a Reply