Die Leiche einer Russin wurde gefunden, die bei der Taufe in einem Loch vor den Augen ihrer eigenen Kinder ertrunken ist – Video

Нашли тело россиянки, которая утонула на Крещении в проруби на глазах у собственных детей - видео

Die Leiche wurde einen Kilometer vom Loch entfernt gefunden, in das sie eingetaucht war.

Am neunten Tag wurde die Leiche einer Russin gefunden, die starb, als sie zur Taufe in ein Loch tauchte. Die Tragödie ereignete sich am Fluss Oredezh in der Region Leningrad.

Das berichtet der Telegramm-Kanal Shot.

Es wird bemerkt, dass der Körper der Frau gefunden wurde 150 meter von der Weihnachtsbrücke entfernt segelte es stromabwärts. Es ist etwa einen Kilometer vom Wermut entfernt, in den das Opfer eingetaucht ist.

Wir werden erinnern, der Vorfall ereignete sich am 19. Januar. Die Frau hatte sich in der Badewanne gedämpft und beschloss, danach in ein Loch zu tauchen. Sie starb vor den Augen ihrer kleinen Kinder und ihres Mannes. Der Mann versuchte, die Frau zu retten, eilte hinter ihr her, wurde aber fast unter das Eis gezogen.

Leave a Reply

15 + nine =