Haben beruhigen wollen: in Dnepropetrovshchina haben Eltern Alkohol zum Tod des Babys getrunken

Хотели успокоить: на Днепропетровщине родители напоили до смерти младенца алкоголем

Unter dem krummen Horn tränkten die Eltern eines sechs Monate alten Babys aus einer Flasche ihres eigenen Kindes Ethylalkohol. Der Junge starb an einer erhaltenen Dosis Alkohol.

Gemäß dem Büro des Regionalanklägers von Dnepropetrovsk hat das Gericht die Anklage bezüglich der Mutter und des Vaters des Kindes gesandt, die im Dorf Ingulets leben.

Nach Angaben der Ermittler im November 2020 die Eltern beschlossen, den sechs Monate alten Jungen zu beruhigen deshalb fütterten sie ihn mit einer Babymischung aus einer Flasche, in der sich Ethylalkohol befand. Leider starb das Kind an einer Alkoholdosis.

Das Büro des Anklägers hat Strafverfahren laut des Artikels 166 geöffnet (Böswillige Nichterfüllung von Aufgaben auf der Kinderbetreuung, die zu seinem Tod geführt hat) Des Strafgesetzbuches der Ukraine.

Die höchste Strafe für dieses Verbrechen sieht eine Freiheitsbeschränkung von zwei bis fünf Jahren oder eine Freiheitsstrafe für den gleichen Zeitraum vor. Die nachteilige Untersuchung ist abgeschlossen.

Strafverfolgungsbehörden haben die Anklage an das Gericht gesandt. Die Eltern des sechs Monate alten Jungen können hinter Gitter.

Leave a Reply

seventeen − seven =