Neuer Antirekord: In Russland wurden zum ersten Mal mehr als 60.000 COVID-19-Infektionen pro Tag entdeckt

Новый антирекорд: в России впервые обнаружили более 60 тысяч заражений COVID-19 в сутки

Doch in den meisten Fällen finden Russen das “Delta”.

im Vergleich verbreitung von “Omicron” in Russland wurden am Morgen des 23. Januar 63.205 neue Fälle von Coronavirus identifiziert. Dies ist ein neues Hoch in der Russischen Föderation seit Beginn der Pandemie.

Das berichtet das operative Hauptquartier zur Bekämpfung von COVID-19.

Die Gesamtzahl der Erkrankten erreichte 11 108 191 Personen. In den vergangenen Tagen starben 679 Menschen an der Krankheit, und seit Beginn der Pandemie starben insgesamt 326 112 Menschen.

10.023.622 Menschen haben sich erholt, darunter 23.045 Patienten, die in den letzten 24 Stunden aus den Krankenhäusern entlassen wurden.

Der bisherige Rekord wurde am Vortag aufgestellt – damals wurden 57.212 neue Fälle des Coronavirus festgestellt.

Der neue Stamm “Omikron” wurde in 64 der 85 Regionen Russlands registriert, teilte das Hauptquartier mit. Sein Anteil an neuen Infektionsfällen hat sich kaum verändert: 51,9% der Infektionen entfielen auf “Delta”, 48,1% auf “Omicron” und andere nicht dominante Stämme.

Leave a Reply