Kann sich als gewöhnliche Erkältung tarnen: Der Professor hat die Symptome von “Omicron” bei COVID-19-Geimpften aufgelistet.

Может маскироваться под обычную простуду: профессор перечислил симптомы

Die Symptome von “Omikron” unterscheiden sich von “Delta”.

Der Omicron-Stamm ist ansteckender als frühere Mutationen, hat auch Unterschiede in den Symptomen und kann gegen zwei Impfungen resistent sein.

Dies wurde von Tim Spector, dem Leiter der ZOE-COVID-Studie, berichtet, schreibt Express.

Als der “Delta” -Stamm erschien, bemerkten die Ärzte eine Veränderung der Symptome des Coronavirus, sagte er. Insbesondere Manifestationen wie Ersticken, Fieber und Geruchsverlust begannen seltener zu auftreten.

Erkältungsähnliche Symptome, insbesondere laufende Nase, Halsschmerzen und ständiges Niesen, sowie Kopfschmerzen und Husten, insbesondere bei geimpften Menschen, nahmen zu.

“Bereits im Jahr 2020 wurde klar, dass die ursprüngliche und die Alpha-Version des Coronavirus drei sehr häufige Symptome haben: Husten, Fieber und Geruchverlust sowie mindestens 20 andere Manifestationen”, bemerkte Spector.

Gemäß ihm setzt “Omikron” den Trend fort, der vom “Delta” gegründet wurde. Dieser Stamm, der heute dominiert, verursacht Symptome, die eher wie eine gewöhnliche Erkältung aussehen, insbesondere bei geimpften Menschen, und weniger häufige systemische Symptome wie Übelkeit, Muskelschmerzen, Durchfall und Hautausschlag.

Zu den Top-5-Symptomen von “Omikron” bei Geimpften gehören:

Dank der Impfung verursacht Omikron bei geimpften jedoch eine viel leichtere Krankheit als das Delta und seine Vorgänger.

“Wenn Sie oder ein Familienmitglied sich schlecht fühlen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass es sich um ein Coronavirus handelt, besonders wenn Sie häufig niesen. Sie müssen zu Hause bleiben und getestet werden, um sicherzugehen”, bemerkt Professor Spector.

Leave a Reply