Ein Mann rief von einem Balkon aus um Hilfe: In einem Hochhaus in Lemberg brach ein Feuer aus

 Ein Mann rief vom Balkon aus um Hilfe: In einem Hochhaus in Lemberg brach ein Feuer aus

In einem 10-stöckigen Wohnhaus in Lemberg brach ein Feuer aus. Das Feuer brach in einer der Wohnungen im obersten Stockwerk des Gebäudes in der Kos-Anatolskogo-Straße aus.

Als die Retter eintrafen, war laut Landesnotruf ein Mann auf dem Balkon, der um Hilfe rief.

Feuerwehrleute setzten spezielle Atem- und Augenschutzgeräte auf, um Menschen zu retten und lösche die Flammen.

Retter gingen in den 10. Stock des Gebäudes. Die Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, war geschlossen, sodass die Tür mit Hilfe von Spezialgeräten geöffnet werden musste.

Drei Personen wurden in die Feuerfalle geraten, die die Retter auf die Straße brachten und übergaben an medizinisches Personal.

Soldaten GSChS konnten drei Menschen vor dem Brandtod retten. Unter ihnen ist eine 1955 geborene Hausbesitzerin, eine 1951 geborene Frau. und ein Mann, geboren 1987

 Ein Mann rief vom Balkon um Hilfe: In einem Hochhaus in Lemberg brach ein Feuer aus

Die Verletzten wurden in das klinische Regionalkrankenhaus Lviv eingeliefert. Sie befinden sich in einem mittelschweren Zustand mit der Diagnose Vergiftung durch Verbrennungsprodukte.

Um die Flammen zu löschen, waren 17 Retter und drei Spezialgeräte im Einsatz. Die Strafverfolgungsbehörden untersuchen die möglichen Ursachen des Feuers.

Leave a Reply

three + 20 =