Einer der größten Vulkane der Welt erwacht in Afrika

Einer der größten Vulkane der Welt erwachte in Afrika

Einer der aktivsten Vulkane der Welt, Nyiragongo, im Osten der Demokratischen Republik Kongo gelegen, begann riesige Wolken von schwarzer Rauch und Vulkanasche in den Himmel.

In den sozialen Medien veröffentlichte Fotos zeigen, dass der Nyiragongo-Krater mit heißer Lava gefüllt ist.

Geologen des Goma Volcanic Observatory sagen, dass die Lava noch nicht herausfließt, haben es aber bemerkt eine Zunahme der seismischen Aktivität.

Die Direktorin des Observatoriums, Celestine Kasereka, sagte der BBC, dass unregelmäßige Eruptionen für den Rauch und die Asche verantwortlich sind, die in der ganzen Stadt Goma zu sehen sind. Trotzdem sagte er, dass es unwahrscheinlich ist, dass Nyiragongo einen Ausbruch auslöst.

Den Bewohnern wurde geraten, ruhig zu bleiben, aber die Menschen haben immer noch Angst, da der vorherige Ausbruch im Mai 2021 zum Tod von 32 Menschen führte, und Tausende von Menschen wurden gezwungen, ihre Häuser zu verlassen.

Viele flohen ins benachbarte Ruanda, andere leben noch immer in provisorischen Lagern in Goma.

Das Vulkansystem Nyiragongo gilt als eines der stärksten seismisch aktiv in der Welt. Nyiragongo ist ein Krater mit einem Lavasee in seinem Zentrum.

Im Herbst 2021 brach auf der spanischen Insel La Palma für fast drei Monate der Vulkan Cumbre Vieja aus. Während dieser Zeit zerstörten Ströme von heißen Bänken mehr als 3.000 Gebäude und mehr als 7000 mussten ihre Häuser verlassen.

Dies war die erste Eruption auf der Insel seit 1971 und die längste in der Geschichte.

Leave a Reply