Der deutsche Außenminister fliegt nach Washington, um über die russische Aggression gegen die Ukraine zu diskutieren – Reuters

 Der deutsche Außenminister fliegt nach Washington, um über die russische Aggression gegen die Ukraine zu diskutieren & mdash; Reuters

Dies wird Berbocks erster Besuch in den USA sein.

Bundesaußenministerin Annalena Berbock fliegt diese Woche in die USA, um mit US-Außenminister Anthony Blinken und anderen Politikern über den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine zu diskutieren.

Das berichtet Reuters unter Berufung auf einen offiziellen Vertreter des deutschen Außenministeriums.

Laut der Zeitung ist für Januar ein Treffen des Außenministers mit US-Außenminister Anthony Blinken geplant 5. Laut dem Redner ist dies Berbocks erster Besuch in den Vereinigten Staaten. Auf der Tagesordnung des Gesprächs stehen Fragen zu:

Der russischen Nachrichtenagentur „Interfax“ zufolge soll das Treffen am 6. Januar in Moskau stattfinden, wo der stellvertretende Chef der Präsidialverwaltung Dmitry Kozak die Kollegen Jens Plötner und Emannuel Bonn empfangen wird, die eigene Quellen zitieren.

In Deutschland wurde unterdessen angekündigt, dass politische Berater der Staatschefs der Ukraine, Frankreichs, Deutschlands und Russlands diese Woche getrennte Treffen in verschiedenen Formaten abhalten werden.

Es sollte stellte fest, dass der neue deutsche Außenminister die Idee von Waffenlieferungen an die Ukraine nicht unterstützt. Berbock betonte, dass der Konflikt zwischen der Ukraine und der Russischen Föderation ausschließlich mit diplomatischen Mitteln gelöst werden sollte.

Leave a Reply