Sie benutzten einen Gasherd als Heizung: Zwei Menschen starben bei einem Brand in der Nähe von Kiew

 Ein Gasherd diente als Heizung: Bei einem Brand in der Nähe von Kiew starben zwei Menschen

In einem Wohnhaus in der Nähe von Kiew brach ein Feuer aus, bei dem zwei Menschen ums Leben kamen. Die Ärzte konnten den Mann und die Frau nicht retten.

Nach Angaben der Polizei der Region Kiew ereignete sich in der Siedlung Makarov in einem Haus in der Pervomayskaya-Straße ein Feuer.

Rettungskräfte stellten fest, dass sich während des Feuers zwei Menschen in der Stadt befanden Haus. Die Flammen und die starke Rauchentwicklung forderten das Leben einer Frau und eines Mannes.

Das Feuer brach nach vorläufigen Angaben hinter einem Gasherd aus, den die Hausbesitzer als Heizung nutzten.

Die Staatsanwaltschaft eröffnete ein Strafverfahren nach Artikel 2 Artikel 270 (Verletzung von Feuer oder von Menschen verursachten Sicherheitsanforderungen, die gesetzlich festgelegt sind, wenn es zum Tod von Menschen, zu Sachschäden in besonders großem Ausmaß oder anderen schwerwiegenden Folgen kam) von das Strafgesetzbuch der Ukraine.

Die Polizei forderte die Ukrainer auf, die Brandschutzvorschriften einzuhalten und auf sich und Ihre Familie aufzupassen.

Leave a Reply